„COZMIC“: Aus dem Inhalt

Wie bereits gemeldet, startet Ende September bei Atlantis „COZMIC – die phantastische Comic-Anthologie“. Das von René Moreau und Michael Vogt herausgegebene Comic-Magazin bietet auf rund 100 Farbseiten phantastische Comic-Geschichten von Frauke Berger, Frank Freund („Perry“, „Eierköpfe“), Jan Hoffmann (aktuell in der „Galerie“ zur aktuellen „Exodus“ 39), Maximilian Meier, Meike Schultchen, Alexander Schwarzberg („Schwermetall“, alpha-Verlag), Bela Sobottke, Jürgen „Geier“ Speh, Thorsten Wieser… Einige weitere Künstler sind im Gespräch.
So steuert Michael Vogt mit „Rückkehr eines Astronauten“ eine exklusive Geschichte aus dem Mark-Brandis-Universum bei. Comic-Kenner Uwe Anton analysiert in seinem Artikel „Léos Welten“ das Schaffen des Luiz Eduardo de Oliveira und offenbart viele interessante Internas des Bestseller-Garanten.

Band 1 erscheint Ende September und kann hier vorbestellt werden. Band 2 erscheint 2020 und kann hier vorbestellt werden. Außerdem besteht hier die Möglichkeit, ein Abo abzuschließen. Wir melden den Band in Kürze auch dem Barsortiment, er wird also im Laufe des Monats im Buchhandel vorbestellbar sein.

Bis zum Erscheinen werden wir hier auch Beispielseiten oder einzelne Panels online stellen; heute ist es die erste Seite des „Mark Brandis“-Comics von Michael Vogt.

Veröffentlicht unter Allgemein

Tipp: „Teuflisches Vermächtnis“

Hörspiele und Hörbücher finden bei Atlantis nicht statt. Allerdings erscheint der eine oder andere Titel bisweilen woanders als Hörspiel oder Hörbuch. Beim Label Wunderkind Audiobooks ist jetzt das Hörbuch „Teuflisches Vermächtnis“ erschienen, es ist unter anderem bei Amazon erhältlich. Autor der Vorlage ist Stefan Burban, es handelt sich um den Band 3 der Reihe „Das gefallene Imperium“. Das Hörbuch wurde eingesprochen von Matthias Lühn und hat eine Lauflänge von fast zwölf Stunden.

Das eBook ist weiterhin bei Amazon und auf weiteren eBook-Plattformen erhältlich, das Hardcover gibt’s nach wie vor beim Verlag und das Paperback ist beim Verlag und im Buchhandel erhältlich. Das Atlantis-Cover stammt von Allan J. Stark.

 

Der Kaiser der Terranisch-Imperialen Liga lebt. Diese Nachricht schlägt ein wie eine Bombe unter der kleinen Gruppe Freiheitskämpfer um den Legionsgeneral Carlo Rix. Für diesen steht außer Frage, was zu tun ist. Der Kaiser muss befreit werden. Eine Mission in das vom Feind besetzte Solsystem scheint der einzige Weg. Zu diesem Zweck sucht er an ungewöhnlichen Orten nach neuen Verbündeten.

Doch kann der General seinen Verbündeten vertrauen? Oder kochen einige von ihnen vielleicht ihr eigenes Süppchen? Und warum ist den Drizil gerade der Mars so ungemein wichtig? Am Zielort angekommen, findet man mehr als erwartet. Denn das Solsystem birgt düstere Geheimnisse, die die Menschen auf eine harte Probe stellen …

Veröffentlicht unter Allgemein

„Der schwarze Atem Gottes“: eBook wieder erhältlich

„Der schwarze Atem Gottes“ von Michael Siefener war als eBook geraume Zeit nicht lieferbar. Dies hat sich jetzt geändert, es ist wieder bei Amazon und in anderen eBook-Shops zu finden. Weiterhin lieferbar sind die Printausgaben als Hardcover und als Paperback. Das Titelbild stammt von Timo Kümmel.

 

Nur weil die beiden jungen Mönche Martin und Suitbertus den Hexenschnüffler Pater Hilerius als neue Gesellen auf einer seiner Missionen begleiten, entgehen sie einem Überfall auf ihr Kloster, das dabei bis auf die Grundmauern niederbrennt. Doch schon kurz nach einer Gerichtsverhandlung und einer anschließenden Folterung des Angeklagten durch den Pater in der nahen Stadt hat die Räuberbande, die bei dem Überfall auf das Kloster auch alle Mönche auf bestialische Weise getötet hat, auch die drei gefunden und gestellt. Der geheimnisvolle und überaus brutale Anführer, der sich als Graf Albert von Heilingen vorstellt, scheint es vor allem auf den Pater abgesehen zu haben – der, so der Graf, eine wichtige Rolle in der bevorstehenden Apokalypse einnehme, die vom schwarzen Atem Gottes ausgehen werde …

Für Martin, der für sich ein Leben im Kloster plante, bedeutet dies den Auftakt zu einer langen Reise, auf der er viele neue Freunde und Feinde trifft und die ihn bis in die Goldene Stadt führt – in das Prag Rudolph II., wo sich das Schicksal der Menschheit entscheidet.

 

„Siefeners an klassischen Vorbildern geschulte unheimliche Geschichten gehören zum Besten, was die deutsche Phantastik bislang hervorgebracht hat.“ (Joachim Körber)

„Auf dem Gebiet der Weird Fiction ist Michael Siefener stilistisch wie inhaltlich einer der besten, wenn nicht der beste deutschsprachige Autor der Gegenwart.“ (Carsten Kuhr)

Veröffentlicht unter Allgemein

Tipp: „Die Schlacht um Vector Prime“

Hörspiele und Hörbücher finden bei Atlantis nicht statt. Allerdings erscheint der eine oder andere Titel bisweilen woanders als Hörspiel oder Hörbuch. Beim Label Wunderkind Audiobooks ist jetzt das Hörbuch „Die Schlacht um Vector Prime“ erschienen, es ist unter anderem bei Amazon erhältlich. Autor der Vorlage ist Stefan Burban, es handelt sich um den Band 2 der Reihe „Das gefallene Imperium“. Das Hörbuch wurde eingesprochen von Matthias Lühn und hat eine Lauflänge von elfeinhalb Stunden.

Das eBook ist weiterhin bei Amazon und auf weiteren eBook-Plattformen erhältlich, das Hardcover gibt’s nach wie vor beim Verlag und das Paperback ist beim Verlag und im Buchhandel erhältlich. Das Atlantis-Cover stammt von Allan J. Stark.

 

Nach der verheerenden Drizil-Invasion auf Perseus, sind die 18. Legion und ihre Verbündeten noch dabei, ihre Toten zu zählen und ihre Heimatwelt wieder aufzubauen.  Doch unvermittelt erreicht sie ein Hilferuf von der belagerten Koloniewelt Vector Prime. Die dort stationierten imperialen Truppen leisten den Invasoren immer noch erbitterten Widerstand. Sie verlieren jedoch fast täglich an Boden gegen einen zahlenmäßig überlegenen Feind, der keine Skrupel hat, die Menschen notfalls auszumerzen.
Die 18. Legion beantwortet den Ruf und entschließt sich, in den Kampf einzugreifen. Doch als die Entsatztruppen auf Vector Prime eintreffen, erwartet sie dort die Hölle …

Veröffentlicht unter Allgemein

Titelbild-Vorschau: „Das Ewigkeitsprojekt“

Von Timo Kümmel kommt das Titelbild zum Science-Fiction-Roman „Das Ewigkeitsprojekt“ von Caroline Hofstätter. Der Roman erscheint im Spätsommer als Hardcover, Paperback und eBook bei Atlantis. Mehr Infos folgen.

 

Als Dr. Sarah Berger an einem friedlichen Morgen vor die Türe ihres Hauses tritt erkennt sie, dass Hills View nicht nur ruhig ist – es ist zu ruhig. Über Nacht sind alle Bewohner verschwunden. Selbst die Vögel haben die Stadt verlassen. Aber wohin? Wie konnte eine ganze Stadt völlig lautlos evakuiert werden, und warum haben die Bewohner ihre Häuser penibel aufgeräumt, bevor sie die Stadt verließen?
Als Sarah erkennt, was hinter den rätselhaften Ereignissen in Hills View steckt, befindet sie sich bereits mitten im Ewigkeitsprojekt. Daraus zu entkommen, wird selbst mit aller wissenschaftlicher Logik nicht einfach …

– Ein Science Fiction Thriller bis zu den Grenzen der Menschlichkeit –

Veröffentlicht unter Allgemein

Titelbild-Vorschau: „Herrschaft der Marsianer“

Von Mark Freier kommt das Titelbild zu „Herrschaft der Marsianer“, Band 3 der Science-Fiction-Reihe „Weltenkrieg“ von Tom Zola. Der Roman erscheint demnächst als Hardcover, Paperback und eBook. Sobald er vorbestellbar ist, werden wir darauf hinweisen.

Die großangelegte Invasion der Marsianer hat begonnen. Während die Menschheit von einer mysteriösen Epidemie dezimiert wird, versuchen Lieutenant Rick Marten und die Reste der irdischen Streitkräfte verzweifelt, die Angriffe der Außerirdischen abzuwehren. Doch sie stehen auf verlorenem Posten, schier unaufhaltsam setzen die Marsianer ihren Eroberungsfeldzug vor. Da setzt sich wie aus dem Nichts der Marsianer-Fachkundige William Stroker mit Marten in Verbindung. Er stellt einen kühnen Plan vor, um die Invasoren aufzuhalten, doch wird die Zeit dafür noch reichen?

Bereits erschienen und weiterhin als Hardcover, Paperback und eBook erhältlich sind die Bände 1 und 2:
1: „Die Rückkehr“
2: „Stunde X“

Veröffentlicht unter Allgemein

Vorbestellbar: „Die Ehre der Legion“

Im Juni erscheint Band 5 der Science-Fiction-Reihe „Das gefallene Imperium“ von Stefan Burban: „Die Ehre der Legion“. Das Titelbild kommt von Allan J. Stark. Das Hardcover ist ab sofort beim Verlag vorbestellbar, ferner das Paperback; letzteres ist im Buchhandel bereits seit geraumer Zeit vorbestellbar. Das eBook erscheint am 31. Mai und kann derzeit bereits bei Amazon vorbestellt werden.

Die Drizil setzen zu ihrer letzten Offensive gegen Carlo Rix und dessen Verbündete an. In einem gewagten Unterfangen führen die Streitkräfte der Invasoren ihre Verbände zu einem Zangenmanöver, indem sie sowohl die letzten freien imperialen Welten als auch die Systeme der Allianz angreifen.
Die Verteidiger beider Fronten befinden sich von Anfang an in der Defensive. Zahlen- und waffenmäßig weit unterlegen stehen imperiale Legionen und Allianztruppen bald schon mit dem Rücken zur Wand. Die Niederlage scheint nur noch eine Frage der Zeit. Selbst die Schattenlegion kann den endgültigen Untergang lediglich hinauszögern, nicht aber verhindern.
Doch in letzter Sekunde ersinnt Carlo Rix einen verzweifelten Plan, mit dem er hofft, das Ruder noch herumreißen zu können. Sollte dieser Plan jedoch tatsächlich erfolgreich sein, so würde er weit mehr als nur unzählige Leben kosten. Um wirklich erfolgreich zu sein, müsste Carlo alles aufgeben, woran er glaubt und was ihn ausmacht …

Bereits erschienen und weiterhin als Hardcover, Paperback und eBook erhältlich sind die Bände 1 bis 4:
1: „Die letzte Bastion“
2: „Die Schlacht im Vector Prime“
3: „Teuflisches Vermächtnis“
4: „Schattenlegion“

Weitere Bände sind in Vorbereitung.

Veröffentlicht unter Allgemein