Cover-Preview: „Bibliographie der deutschsprachigen Science Fiction und Fantasy 2016“

Von Timo Kümmel kommt das Titelbild zur von Christian Pree herausgegebenen „Bibliographie der deutschsprachigen Science Fiction und Fantasy 2016“. Diese Ausgabe wird mindestens 544 Seiten dick sein und bibliographische Daten zu 3650 Buch- beziehungsweise 1478 Story-Publikationen im Jahr 2016 enthalten. Beim Verlag ist das Hardcover vorbestellbar, über den Buchhandel wird der Titel auch in Kürze vorbestellbar sein. In Druck geht er noch diesen Monat, das Erscheinen planen wir für Ende September/Anfang Oktober.

Die „Bibliographie der deutschsprachigen Science Fiction und Fantasy 2015“ ist weiterhin vom Atlantis Verlag lieferbar. Die Ausgaben bis 2014 wurden und werden vom Herausgeber Christian Pree selbst angeboten. Die 2015er-Ausgabe hat ca. 480 Seiten Umfang und listet bibliographische Daten zu 2763 Buch- beziehungsweise 1806 Story-Publikationen des Jahres. Das Cover zu dieser Ausgabe kam auch von Timo Kümmel.

In Vorbereitung ist die aktualisierte Ausgabe der Alternativwelt-Ausgabe. Auch kommende Jahresausgaben und eventuelle weitere Sonderbände erscheinen als Hardcover und mit Titelbildern von Timo Kümmel bei Atlantis. Anders als die Hardcover-Ausgaben der Edition Atlantis, die nur beim Verlag erhältlich sind, sind die „Bibliographie der deutschsprachigen Science Fiction und Fantasy“-Ausgaben von Atlantis beim VLB und dem Barsortiment KNV und Libri gelistet.

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein

Vorbestellbar: „Hannigan“

Hannigan 4Im Oktober setzen wir die Reihe um Eileen Hannigan von Martin Kay fort, „Hannigan“ wird Band 4 heißen. Das eBook, eingeplant für den 30. September, ist ab sofort bei Amazon vorbestellbar, ferner beim Verlag  das Hardcover und das Paperback; letzteres wird bald auch übers Barsortiment vorbestellbar sein. Das Titelbild stammt ein weiteres Mal von Mark Freier.

Die Bände 1 bis 3 der Reihe („Kalte Spuren“, „Geheimcode Misty Hazard“ und „Die Generäle“) sind weiterhin als Hardcover direkt beim Verlag, als Paperback im Buchhandel und als eBook bei Amazon und beam-eBooks erhältlich. Zum Erscheinen von „Hannigan“ werden die bisher erschienenen Bände auch über weitere eBook-Shops erhältlich sein.

 

Es sind düstere Zeiten. Das Syndikat Gaia’s Dawn schlägt zu, und wie Schachfiguren fallen nicht nur die strategischen Basen des Geheimbunds der Generäle, sondern auch das Hauptquartier der Free Allied Forces.

Während Admiral Henderson mit den Überlebenden verzweifelt zu einem Gegenschlag rüstet, ist Eileen Hannigan mit ihrem Team unterwegs, um einer Spur der verschollenen Gwendolyn Stylez nachzugehen. Was als Such- und Rettungsmission beginnt, entpuppt sich jedoch bald als Kampf ums nackte Überleben. Denn Hannigan läuft in eine Falle und muss den Verlust weiterer Team-Mitglieder hinnehmen, ehe sie auf die wahren Pläne Gaia’s Dawn stößt.

Nur Hannigan und ihre kleine Gruppe können die totale Auslöschung der Menschheit verhindern!

Veröffentlicht unter Allgemein

Vorbestellbar: „Tentakelgott“

„Tentakelgott“ von Dirk van den Boom, Band 9 des Tentakelkriegs, bereiten wir wie bereits gemeldet für den 30. September (eBook) vor, die Printausgaben erscheinen Anfang Oktober. Bei Amazon ist das eBook seit gestern vorbestellbar, außerdem sind das Hardcover und das Paperback beim Verlag jetzt vorbestellbar; letzteres sollte auch in Kürze über den Buchhandel vorbestellbar sein. Das Titelbild stammt von Allan J. Stark.

 

Die Sänger sind nicht mehr. Die Tentakel verwandeln sich in Zombies. Die Menschen der Erde befreien sich aus dem jahrhundertelangen Joch und gehen einer neuen Zukunft entgegen. Exilanten suchen nach einem anderen Sinn ihrer Existenz. Verschüttete klettern aus den Trümmern und finden ein neues Leben. Und es bleiben Fragen, die ungeklärt sind, Zusammenhänge, die aufgedeckt werden müssen und Rollen, die neu zu definieren sind.

Wer herrscht über wen? Wer versucht, das Rad der Zeit zurückzudrehen? Wer findet eine neue Bestimmung – und wer scheitert an dieser? Die Dämmerung des Tentakelreiches bricht an, und in ihr versuchen alle, ihre Existenz neu zu ordnen, und nicht alle tun dies freiwillig. Vor allem für einen stellt sich die Frage, wohin die Reise jetzt geht – und ob er noch ein letztes Mal etwas anderes sein wird als Tentakelkaiser oder Tentakelgott.

„Tentakelgott“ ist der dritte Band der dritten „Tentakel“-Trilogie.

Bisher erschienen:

Trilogie 1:
„Tentakelschatten“
„Tentakeltraum“
„Tentakelsturm“
(auch als Omnibus lieferbar: „Tentakel: Der erste Krieg“)

Trilogie 2:
„Tentakelwacht“
„Tentakelblut“
„Tentakelreich“

Trilogie 3:
„Tentakelfürst“
„Tentakelkaiser“
„Tentakelgott“

„Dirk van den Boom ist der Gott der deutschen Military SF!“ Martin Kay

Veröffentlicht unter Allgemein

„Kaiserkrieger“: Die nächsten Titel

Wir bereiten für den September das Erscheinen von Band 11 der Reihe „Kaiserkrieger“ von Dirk van den Boom vor. „Blutiger Mond“ ist als Paperback bereits seit geraumer Zeit über den Buchhandel vorbestellbar, seit heute sind das Hardcover und das Paperback beim Verlag auch vorbestellbar. Ende der kommenden Woche wird auch das eBook vorbestellbar sein, parallel dazu gibt es dann auch das Titelbild von Timo Kümmel zu sehen.

Weiter geht es im Frühjahr 2018 mit dem Spin-off „Kaiserkrieger Vigiles“. Band 3 der Reihe trägt den Titel „Urlaub auf Capri“. Das Hardcover kann beim Verlag ab sofort vorbestellt werden, außerdem das Paperback; letzteres wird auch in Kürze über den Buchhandel vorbestellbar sein.

Für den Spätsommer 2018 eingeplant haben wir dann den 13. Band der „Hauptserie“, „Sterbende Götter“ wird der Roman heißen, und wie der 3. „Vigiles“-Band wird auch dieser Roman von Dirk van den Boom kommen. Auch in diesem Fall können das Hardcover und das Paperback ab sofort beim Verlag vorbestellt werden; auch hier wird das Paperback in Kürze über den Buchhandel vorbestellbar sein.

Veröffentlicht unter Allgemein

Vorbestellbar: „Stunde X“

Das von Mark Freier stammende Titelbild zu „Stunde X“, Band 2 der Reihe „Weltenkrieg“ von Tom Zola, hatten wir ja bereits vor geraumer Zeit an dieser Stelle vorgestellt. Das Erscheinen der Printausgaben bereiten wir für Anfang September vor, das Hardcover und das Paperback sind beim Verlag ab sofort vorbestellbar, das eBook ist für den 31. August in Vorbereitung und kann derzeit bereits bei Amazon vorbestellt werden.

 

Weltweit werden Angriffe der Marsianer gemeldet: deren Tripods marschieren in Europa, in Asien, in Australien. Lieutenant Rick Marten und seine Spezialeinheit müssen den Abwehrkämpfen tatenlos zusehen, sie sollen im Jemen verbleiben, werden dort täglich auf Patrouillenfahrten geschickt und mit dem Elend der unter Krieg und Hunger leidenden Bevölkerung konfrontiert. Erst, als im Jemen ein weiteres Objekt marsianischen Ursprungs auftaucht, offenbart sich Marten der Sinn seiner Mission. Ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit beginnt … und gegen die Kämpfer von Al-Qaida, die in den Marsianern göttliche Abgesandte zu erkennen glauben …

 

„Stunde X“ schließt an „Die Rückkehr“ an, Band 1 der Reihe, dieser ist als Hardcover und Paperback lieferbar, das eBook ist erhältlich bei Amazon und auf weiteren Plattformen wie ebook.de. Von Mark Freier stammte auch hier das Cover.

 

Seit 1901 weiß die Menschheit, dass sie nicht allein ist im Universum. Außerirdische Invasoren, die sogenannten Marsianer, landen im Sommer jenes Jahres in England und beginnen einen schauderhaften Vernichtungsfeldzug. Das irdische Militär hat ihren Kriegsmaschinen nichts entgegenzusetzen. Bald stapfen diese riesenhaften Dreibeiner durch die Straßen Londons. Es sind irdische Krankheitserreger, die die Menschheit vor ihrer Vernichtung bewahren. Sie raffen die Marsianer dahin, ihr Feldzug scheitert.

Rund 120 Jahre liegt das zurück. Seither fehlt von den Marsianern jede Spur. Die Teleskope und Sonden der Menschen suchen sie vergebens, längst zweifeln die Bewohner der Erde, dass die Aggressoren aus dem All jemals zurückkehren könnten. In dieser Situation stößt eine deutsch-britische Spezialeinheit im Bürgerkriegsland Jemen auf ein Objekt marsianischen Ursprungs: einen Tripod im Miniaturformat, der die Menschen vor ein Rätsel stellt.

Veröffentlicht unter Allgemein

Cover-Preview: „Blutige Vendetta“

Wir setzen im Oktober die Military-SF-Reihe „Der Ruul-Konflikt“ von Stefan Burban fort mit Band 12. Von Allan J. Stark kommt einmal mehr das Titelbild.

Ab sofort sind das eBook bei Amazon sowie das Hardcover und das Paperback beim Verlag vorbestellbar. Das Paperback sollte noch diesen Monat über den Buchhandel vorbestellbar sein. Das eBook haben wir für den 15. Oktober eingeplant, die gedruckten Ausgaben für kurz danach.

 

Der Luxusliner Sternentraum wird auf seiner Kreuzfahrt von einer Gruppe Bewaffneter aufgebracht und gekapert. Die fast dreitausend Passagiere und Besatzungsmitglieder werden als Geiseln genommen.
Die Geiselnehmer stellen jedoch keinerlei Forderungen, weder wollen Sie Geld noch andere Leistungen. Vielmehr scheinen Sie an ganz bestimmten Zielpersonen interessiert zu sein und setzen alles daran, ihrer habhaft zu werden.

Sind womöglich die Kinder der Zukunft zurück, um das Terranische Konglomerat von innen heraus zu bekämpfen? Oder ziehen aus dem Hintergrund die Ruul die Fäden in diesem perfiden Spiel? Brigadier General David Coltor vom MAD weiß, dass er schnell handeln muss, will er das Leben der Geiseln retten. Aus diesem Grund setzt er in einem gewagten Manöver alles aufs Spiel und entsendet eine seiner gefährlichsten Waffen – ROCKETS-Team Panther unter dem Befehl von Major Alan Foulder …

Veröffentlicht unter Allgemein

„Das zweite Imperium“: Das eBook ist erhältlich

paul-kearney-die-koenigreiche-gottes-4-cover„Das zweite Imperium“ heißt Band 4 der Fantasy-Saga „Die Königreiche Gottes“ von Paul Kearney. Auch dieser Roman wurde wie die Bände 1 bis 3 von Michael Krug übersetzt, von Timo Kümmel kommt wie bei den drei bisherigen Bänden das Titelbild.

Das eBook ist ab sofort erhältlich bei Amazon und auf zahlreichen weiteren Plattformen. Das Paperback ist im Druck und vorbestellbar, es erscheint in Kürze; das Hardcover ist ebenfalls im Druck, erscheint jedoch „wie gewohnt“ etwas später.

 

Und so beginnt die Saga:

Die fünf Königreiche Gottes stehen vor weitreichenden Veränderungen. Die Merduks, unter ihrem mächtigen Feldherren Shar Baraz, haben das Bollwerk im Osten, die Metropole Aekir, einfach überrannt und lagern nun vor den Toren der westlichen Welt. Gleichzeitig bläst der Orden der Brüder vom Ersten Tag zu einer Säuberungsaktion gegen alles ungläubige Zauberervolk in den fünf Königreichen Gottes. Besonders in Hebrion hat der junge König Abeleyn unter den frommen Fanatikern zu leiden. Bei der Suche nach einem Weg seine „magischen“ Untertanen zu retten, stößt er auf die Pläne seines Vetters, Fürst Murad, und dessen Absichten, auf dem unerforschten westlichen Kontinent eine hebrionische Siedlung zu errichten. Auf den beiden Schiffen des Seemannes Richard Hawkwood soll die Expedition nach den Angaben aus einem alten Logbuch einer früheren Reise gestartet werden. Doch was Murad sowohl seinem König als auch Hawkwood verschweigt: Damals reiste das Grauen mit aus den westlichen Landen. Keiner der Expeditionsteilnehmer kehrte je lebendig in die Häfen von Hebrion zurück.

 

 

Band 1 der Reihe, „Hawkwoods Reise“, ist als Hardcover, Paperback und eBook bei Amazon und auf vielen anderen Plattformen erhältlich.

Band 2 der Reihe, „Die Ketzerkönige“, ist ebenfalls als Hardcover, Paperback und eBook bei Amazon und auf vielen anderen Plattformen erhältlich.

Und auch Band 3, „Der eiserne Krieg“ ist auch als Hardcover und Paperback lieferbar, das eBook bei Amazon und auf vielen anderen Plattformen.

 

Veröffentlicht unter Allgemein