Erschienen: „Der schwarze Atem Gottes“

Im Sommer 2012 erschien bei uns der Horror-Roman „Der schwarze Atem Gottes“ als Hardcover, Paperback und eBook. Zwischendurch erfuhr das eBook-Cover ein Update. Da das Hardcover bei uns restlos vergriffen und die PB-Ausgabe im Buchhandel nicht mehr erhältlich waren, nutzten wir die Gelegenheit, um den Roman („nur“) im Hardcover ein weiteres Mal aufzulegen. Das Hardcover ist bei uns erhältlich und in Kürze auch im Buchhandel. Das eBook gibt’s bei Amazon und in vielen anderen Shops. Das Cover kommt von Timo Kümmel, Vorsatz und Nachsatz sind bedruckt mit einem Motiv des Künstlers.

Nur weil die beiden jungen Mönche Martin und Suitbertus den Hexenschnüffler Pater Hilerius als neue Gesellen auf einer seiner Missionen begleiten, entgehen sie einem Überfall auf ihr Kloster, das dabei bis auf die Grundmauern niederbrennt. Doch schon kurz nach einer Gerichtsverhandlung und einer anschließenden Folterung des Angeklagten durch den Pater in der nahen Stadt hat die Räuberbande, die bei dem Überfall auf das Kloster auch alle Mönche auf bestialische Weise getötet hat, auch die drei gefunden und gestellt. Der geheimnisvolle und überaus brutale Anführer, der sich als Graf Albert von Heilingen vorstellt, scheint es vor allem auf den Pater abgesehen zu haben – der, so der Graf, eine wichtige Rolle in der bevorstehenden Apokalypse einnehme, die vom schwarzen Atem Gottes ausgehen werde …

Für Martin, der für sich ein Leben im Kloster plante, bedeutet dies den Auftakt zu einer langen Reise, auf der er viele neue Freunde und Feinde trifft und die ihn bis in die Goldene Stadt führt – in das Prag Rudolph II., wo sich das Schicksal der Menschheit entscheidet.

„Siefeners an klassischen Vorbildern geschulte unheimliche Geschichten gehören zum Besten, was die deutsche Phantastik bislang hervorgebracht hat.“ (Joachim Körber)

„Auf dem Gebiet der Weird Fiction ist Michael Siefener stilistisch wie inhaltlich einer der besten, wenn nicht der beste deutschsprachige Autor der Gegenwart.“ (Carsten Kuhr)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erschienen: „Der schwarze Atem Gottes“

Erschienen: „Überrannt“

Der Roman „Überrannt“ von Martin Kay ist erschienen, das Hardcover gibt es ab sofort überall im Buchhandel und bei uns. Das eBook ist bei Amazon und in vielen anderen Shops erhältlich. Das Titelbild kommt von Mark Freier.

Es beginnt in Schweden und breitet sich von dort über die ganze Welt aus. Das große Sterben. Menschen fallen ohne ersichtlichen Grund tot um. Die Experten sind ratlos und vermuten zunächst den Ausbruch einer viralen Pandemie. Doch sie sind nicht in der Lage, einen Erreger zu identifizieren. Da macht Major Albin Nielsen von der schwedischen Armee eine seltsame Entdeckung. Ein blinder Mann ist von dem seltsamen Sterben ebenso verschont geblieben, wie ein schreiendes Neugeborenes. Mysteriös wird es, als die deutsche Wissenschaftsjournalistin Ariane Hellenberg und ihre schwedische Freundin Ella Degerlund ebenfalls Opfer der neuen Krankheit werden – und überleben. Während Ariane das Erlebnis unbeschadet übersteht, mutiert Ella jedoch. Zum ersten Mal keimt der Verdacht, dass die Pandemie außerirdischer Herkunft ist. In Sundsvall errichten die Überlebenden eine Militärbasis und gründen die Joint Defense Initiative, um einer möglichen Alieninvasion zu begegnen. Aber zu diesem Zeitpunkt scheint jedes Handeln bereits zu spät, denn der unsichtbare Gegner hat die Erde sprichwörtlich … ÜBERRANNT.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erschienen: „Überrannt“

Erschienen: „Rettungskreuzer Ikarus“ Band 85

Band 85 der Science-Fiction-Serie „Rettungskreuzer Ikarus“, „Duell mit dem Unbekannten“ von Frederic Brake, ist erschienen, ihn gibt es als eBook bei Amazon und in vielen anderen Shops und als Paperback ab sofort bei uns und ab der kommenden Woche auch im Buchhandel. Das Titelbild schuf Timo Kümmel.

Einer Bitte der Galaktischen Kirche folgend, erhält die Ikarus den Auftrag, einen erst kürzlich bei einem Einsatz geretteten Priester und dessen Adepten zu einem am Rand des erforschten Raums wiederentdeckten Planeten zu geleiten.
Der offizielle Auftrag der beiden Kirchenmänner lautet, Eclair IV für die Interessen ihrer Kirche zu gewinnen, bevor anderen Verbünden dies gelingt. Gleichzeitig aber sind sie in geheimer Mission unterwegs.
Vor Ort jedoch muss man feststellen, dass vor ihnen ein Vertreter des Multimperiums im System eingetroffen ist. Und diesem ist es bereits gelungen, ein Netz aus Intrigen im Palast des Herrscherhauses zu spinnen …

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erschienen: „Rettungskreuzer Ikarus“ Band 85

Titelbild-Vorschau: „Rettungskreuzer Ikarus“ Band 87

Im Oktober erscheint Band 87 der Science-Fiction-Serie „Rettungskreuzer Ikarus“. Michael Mühlehner schrieb den Roman „Archiv der Sterne“. Das Titelbild kommt von Timo Kümmel. Bei Amazon ist das eBook bereits vorbestellbar. Mehr Info folgen demnächst.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Titelbild-Vorschau: „Rettungskreuzer Ikarus“ Band 87

Titelbild-Vorschau: „Grande Parure“

Bereits im Vorjahr kündigten wir den Roman „Grande Parure“ von Achim Hiltrop an. Hier ist das Titelbild von Timo Kümmel. Wir planen das Erscheinen des eBooks für Ende April, es kann bei Amazon bereits vorbestellt werden. Die Printausgabe folgt kurze Zeit später, sie wird in Kürze bei uns und im Buchhandel vorbestellbar sein.

Als der Privatdetektiv John Kaiser den Auftrag annimmt, die Bestandteile eines antiken Schmuckensembles – einer Grande Parure – wieder zusammen zu tragen, ahnt er noch nicht, worauf er sich einlässt. Seine Recherchen führen ihn quer durch zweihundert Jahre europäischer Geschichte, und so ist Johns ganzer Einsatz gefragt – und seine ganz spezielle Begabung …

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Titelbild-Vorschau: „Grande Parure“

In Kürze wieder erhältlich: „Der schwarze Atem Gottes“

Im Sommer 2013 erschien bei uns der Horror-Roman „Der schwarze Atem Gottes“ als Hardcover, Paperback und eBook. Zwischendurch erfuhr das eBook-Cover ein Update. Da das Hardcover bei uns restlos vergriffen und die PB-Ausgabe im Buchhandel nicht mehr erhältlich ist, nutzen wir die Gelegenheit, um den Roman (nur) im Hardcover ein weiteres Mal aufzulegen – dieses wird auch im Buchhandel erhältlich ist.
Der Roman wird ab der kommenden Woche erhältlich sein. Das Hardcover ist bei uns vorbestellbar, es wird im Handel in Kürze auch vorbestellbar sein. Das eBook ist aktuell bereits bei Amazon vorbestellbar.
Das Cover kommt von Timo Kümmel, Vorsatz und Nachsatz sind bedruckt mit einem Motiv des Künstlers.

Nur weil die beiden jungen Mönche Martin und Suitbertus den Hexenschnüffler Pater Hilerius als neue Gesellen auf einer seiner Missionen begleiten, entgehen sie einem Überfall auf ihr Kloster, das dabei bis auf die Grundmauern niederbrennt. Doch schon kurz nach einer Gerichtsverhandlung und einer anschließenden Folterung des Angeklagten durch den Pater in der nahen Stadt hat die Räuberbande, die bei dem Überfall auf das Kloster auch alle Mönche auf bestialische Weise getötet hat, auch die drei gefunden und gestellt. Der geheimnisvolle und überaus brutale Anführer, der sich als Graf Albert von Heilingen vorstellt, scheint es vor allem auf den Pater abgesehen zu haben – der, so der Graf, eine wichtige Rolle in der bevorstehenden Apokalypse einnehme, die vom schwarzen Atem Gottes ausgehen werde …

Für Martin, der für sich ein Leben im Kloster plante, bedeutet dies den Auftakt zu einer langen Reise, auf der er viele neue Freunde und Feinde trifft und die ihn bis in die Goldene Stadt führt – in das Prag Rudolph II., wo sich das Schicksal der Menschheit entscheidet.

„Siefeners an klassischen Vorbildern geschulte unheimliche Geschichten gehören zum Besten, was die deutsche Phantastik bislang hervorgebracht hat.“ (Joachim Körber)

„Auf dem Gebiet der Weird Fiction ist Michael Siefener stilistisch wie inhaltlich einer der besten, wenn nicht der beste deutschsprachige Autor der Gegenwart.“ (Carsten Kuhr)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für In Kürze wieder erhältlich: „Der schwarze Atem Gottes“

Titelbild-Vorschau: „phantastisch!“ Ausgabe 86

Nächsten Monat erscheint die 86. Ausgabe der „phantastisch!“, die wie immer unter der Chefredaktion von Klaus Bollhöfener entstand. Das Titelbild stammt diesmal von Michael Vogt. Das Magazin ist beim Verlag bereits vorbestellbar, der Versand erfolgt nach Erscheinen. Der Inhalt des diesmal 80seitigen Magazins sieht wie folgt aus:

Interviews:
Bernd Frenz: PETER NUYTEN: „… ich habe in den 1970er Jahren auch PERRY RHODAN gelesen, oder RAUMPATROUILLE ORION und RAUMSCHIFF ENTERPRISE im Fernsehen gesehen.“
Alexander Nym: HERBERT GENZMER: „Zwischen Wahn und Wirklichkeit liegt die Fiktion.“

Bücher, Autoren & mehr:
ACHIM SCHNURRER: Die schreibende Mehrheit – Charles Platt
CHRISTIAN ENDRES: Hacks, Paranoia und Optimismus
ALEXANDER NYM: So bleibt man Deutsch: Eine Polemik für das Phantastische
SONJA STÖHR: Phantastisches Lesefutter für jedes Alter – Neue Kinder- und Jugendbücher
HORST ILLMER: Der Mythos der Schöpfung
MATTHIAS HOFMANN: Streifzüge durch die Welt der literarischen Science Fiction Folge 12 – Frauen im Weltall
AIKI MIRA: Science Fiction im Zeitalter der Bilder

Phantastische Nachrichten zusammengestellt von Horst Illmer

Rezensionen:
Ursula K. Le Guin „Grenzwelten“
Michael Buttler „Schatten über Hamburg“
Mary Robinette Kowal „Die Berechnung der Sterne“
Herbert Genzmer „Liquid“
Arno Schmidt & Nicolas Mahler „Schwarze Spiegel“
Laura Steven „Bitches Bite Back“
Arno Thewlis „Der Gott des Krieges“
Ransom Riggs „Die Zukunft der besonderen Kinder“
K. J. Parker „Sechzehn Wege, eine befestigte Stadt zu verteidigen“
Douglas Preston/Lincoln Child „Bloodless – Grab des Verderbens“
Michael Siefener „Die magische Bibliothek“
Achim Hildebrand/Michael Schmidt (Hrsg.) „Zwielicht“ 16
Tobias Reckermann „Gotheims Untergang“

Comics & Filme:
THORSTEN HANISCH: KITARO: Morbide Superheldenserie eines Manga-Großmeisters
OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 46
ACHIM SCHNURRER: YESHUA – Gaukler, Scharlatan, Messias
THORSTEN HANISCH: Kleine Puppen, ganz groß!
CHRISTIAN ENDRES: Keine Fremden im Comic-Paradies

Storys.
MADELEINE PULJIC: Die Totenfrau
GÖTZ RODERER: Der Arbeiter
MICROSTORY: VOLKER DORNEMANN: Revival

Rubriken.
KLAUS BOLLHÖFENER: Editorial
LARS BUBLITZ: Comic-Strip
VOLKER DORNEMANN: Cartoon
OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Mitarbeiter-Projekte
VOLKER DORNEMANN: Cartoon
JAN HOFFMANN: Comic-Strip
RÜDIGER SCHÄFER: Phantastische Zitate
GEWINNSPIEL

Titelbild: Michael Vogt
Magazin im A4 Format, 80 Seiten

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Titelbild-Vorschau: „phantastisch!“ Ausgabe 86

Titelbild-Vorschau: „Rettungskreuzer Ikarus“ Band 86

Im Juli erscheint Band 86 der Science-Fiction-Serie „Rettungskreuzer Ikarus“: „Flucht ins Licht“ von Frederic Brake. Das Titelbild kommt von Timo Kümmel. Das ist die Fortsetzung von Band 85 („Duell mit dem Unbekannten“ von Frederic Brake), der als eBook am 31. März erscheint und als Printausgabe gleich im kommenden Monat. Mehr Infos zu Band 86 kommen demnächst; der Roman wird als Printversion bald vorbestellbar sein, bei Amazon ist das eBook bereits vorbestellbar.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Titelbild-Vorschau: „Rettungskreuzer Ikarus“ Band 86

Tipp: „Tanz in den Schatten“

Hörspiele und Hörbücher finden bei Atlantis nicht statt. Allerdings erscheint der eine oder andere Titel bisweilen woanders als Hörspiel oder Hörbuch. Beim Label Wunderkind Audiobooks ist das Hörbuch „Tanz in den Schatten“ erschienen, es ist unter anderem bei Amazon erhältlich. Autor der Vorlage ist Stefan Burban, es handelt sich um den Band 3 der Reihe „Die Templer im Schatten“. Das Hörbuch wurde eingesprochen von Stefan Lehnen und hat eine Lauflänge von über elf Stunden.

Der Roman ist natürlich weiterhin als Hardcover beim Verlag erhältlich, ebenso das Paperback – letzteres auch im Buchhandel. Das eBook ist bei Amazon erhältlich, in vielen anderen Shop und auch bei uns. Das Titelbild schuf Mark Freier

Seltsame Dinge gehen vor in Paris Anfang des 14. Jahrhunderts. Menschen verschwinden, Dörfer werden angegriffen und die Bewohner abgeschlachtet – und an allem sollen die Templer die Schuld tragen. Als der König von Frankreich mit Billigung des Vatikans gegen den Templerorden vorgeht, scheint das Schicksal der einstigen Eliteeinheit der katholischen Kirche besiegelt. Doch Christian d’Orléans und seine Templer im Schatten wollen sich dem drohenden Untergang nicht beugen. Sie stellen Nachforschungen an und kommen schließlich einer Verschwörung auf die Spur, die nichts Geringeres als die unangefochtene Vormachtstellung in Europa zum Ziel hat. Können die Vampirtempler das Blatt noch wenden? Oder werden auch sie von den Flammen der Geschichte unwiederbringlich verzehrt?

Bereits erschienen und weiterhin lieferbar als Hardcover, Paperback und eBook:
1) Im Zeichen der Templer
2) Blutregen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tipp: „Tanz in den Schatten“

KLP: Atlantis 4x nominiert

Heute wurden die Nominierungen für den Kurd Laßwitz Preis bekanntgegeben. Dieser ist ein alljährlich in mehreren Kategorien vergebener Literaturpreis zur deutschsprachigen Science Fiction. Seit 1980 stimmen die professionell in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätigen Autoren, Übersetzer, Lektoren, Verleger, Graphiker und Fachjournalisten über die besten Neuerscheinungen des Vorjahres ab. Der Preis ist nicht dotiert. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen  des 16. Elstercons, eines literarischen Symposiums zur Science Fiction, das dieses Jahr vom 16. bis 18. September in Leipzig stattfindet.

In der Sparte Beste Graphik zur SF (Titelbild, Illustration) einer deutschsprachigen Ausgabe (erstmals erschienen 2021), wurden alle vier Titelbilder der „phantastisch!“ nominiert 81: Timo Kümmel, 82: Michael Vogt, 83: Arndt Drechsler-Zakrzewski, 84: Dirk Berger.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für KLP: Atlantis 4x nominiert