Tipp: „Trügerischer Frieden“

Hörspiele und Hörbücher finden bei Atlantis nicht statt. Allerdings erscheint der eine oder andere Titel bisweilen woanders als Hörspiel oder Hörbuch. Beim Label Wunderkind Audiobooks ist jetzt das Hörbuch „Trügerischer Frieden“ erschienen, es ist unter anderem bei Amazon erhältlich. Autor der Vorlage ist Stefan Burban, es handelt sich um den Band 6 der Reihe „Das gefallene Imperium“. Das Hörbuch wurde eingesprochen von Matthias Lühn und hat eine Lauflänge von über elf Stunden.

Der Roman ist bei Amazon und in vielen anderen eBook-Shops erhältlich – ebenso das Paperback beim Verlag und im Buchhandel. Das Hardcover gibt’s wie gewohnt direkt beim Verlag. Das Titelbild schuf erneut Allan J. Stark.

 

Neunundzwanzig Jahre sind vergangen, seit Menschen und Drizil Frieden schlossen. Aus der Asche des Krieges entsteht eine Ära des Friedens. Eine Vielzahl neuer Sternennationen werden aus den Trümmern sowohl des Imperiums als auch der Drizil-Föderation errichtet. Zwischen den ehemaligen Kriegsgegnern findet reger Kontakt und umfangreicher Handel statt. Die Terranisch-Republikanische Liga steigt auf und wird zum Gegenpol des Drizil-Reiches.
Doch dann wird eine von Menschen und Drizil gleichermaßen bewohnte Welt Opfer einer unprovozierten Invasion ihrer Nachbarn. Das System fällt unerklärlicherweise im Handstreich.
Die Drizil drohen mit Vergeltungsmaßnahmen. Die Krise beschwört die Gefahr eines neuen großen Krieges herauf. Um einen Flächenbrand zu verhindern, entschließt sich die Republik zur Intervention. Doch die Militäroperation steht von Anfang an unter einem schlechten Stern. Der Feind ist überraschend gut ausgerüstet und der republikanische Angriff mutiert zur Katastrophe.
Eine Gruppe Legionäre schafft es trotz aller Widrigkeiten auf die Oberfläche. Verfolgt von ihren Feinden, beginnt für die Legionäre ein Kampf ums nackte Überleben. Und inmitten der blutigen Schlacht kommen sie einem düsteren Geheimnis auf die Spur, das die Machtverhältnisse endgültig kippen könnte …

Trügerischer Frieden

 

Veröffentlicht unter Allgemein

Erschienen: „phantastisch!“ Ausgabe 77

Die 77. Ausgabe der „phantastisch!“, die wie immer unter der Chefredaktion von Klaus Bollhöfener entstand, ist lieferbar. Das Titelbild stammt diesmal von Dirk Berger.

Das Magazin ist beim Verlag erhältlich, im Zeitschriftenhandel am Bahnhof wird es in Kürze zu finden sein und die PDF-Ausgabe folgt Ende des Monats. Der Inhalt der diesmal 84seitigen Ausgabe sieht wie folgt aus:

Interviews:
Christian Endres: SETH FRIED: „Es frustriert mich, wenn Leute die Wichtigkeit von Büchern daran festmachen, ob sie dick sind.“
Christian Endres; ANDREAS HARTUNG: „Du musst versuchen, eine Verstörung aufzubauen.“
Christian Endres: JOHN MARRS: „Ich glaube an Anziehung auf den ersten Blick.“

Bücher, Autoren & mehr:
CARSTEN KUHR: Steampunk in Deutschland – Eine ewige Trauergeschichte
BJÖRN BISCHOFF: Flucht in die leuchtende Dunkelheit
SONJA STÖHR: Rückkehr nach Gilead
HORST ILLMER: 2 +/x 2 = 1984
SONJA STÖHR: Phantastisches Lesefutter für jedes Alter – Neue Kinder- und Jugendbücher
CHRISTIAN HOFFMANN: Blood ist ein Streuner
HORST ILLMER: Ein „Dreifach Hoch“ auf den Fledermaus-Mann!
CHRISTIAN ENDRES: Leslie S. Klinger – König der Herausgeber und Kommentierer
MATTHIAS HOFMANN: Streifzüge durch die Welt der literarischen Science Fiction Folge 5 – Hier sangen früher Männer

Phantastische Nachrichten zusammengestellt von Horst Illmer

Rezensionen:
Scott Thomas „Kill Creek«
Philip K. Dick „Ach, als Blobbel hat man‘s schwer«
Stuart Turton „Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle“
Thomas Thiemeyer „Wicca – Tödlicher Kult“
René Moreau / Michael Vogt (Herausgeber) „COZMIC“ Vol. 1
Stephen King „Das Institut“
Nils Wiesner „Das Gralprogramm“
Timur Vermes „Die Hungrigen und die Satten“
Caroline Hofstätter „Das Ewigkeitsprojekt“

Comic & Film:
OLAF BRILL: Serienfieber
JÖRG PETERSEN: LUC ORIENT – Die Rückkehr eines Comic-Klassikers
OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 37
THORSTEN HANISCH: Im Avocado-Dschungel ist der Teufel los

Story:
MARINA J. LOSTETTER: Comet Man

Future Life:
KLAUDIA SEIBEL: Energie – It’s a Kind of Magic

Veröffentlicht unter Allgemein

Online abrufbar: Katalog Winter 2020

Der Katalog Winter 2020 ist ab sofort online abrufbar. Vorgestellt werden darin die Titel, die seit dem letzten Katalog vom Herbst erschienen sind und die in Kürze erscheinen. Abonnenten der „phantastisch!“ haben wir ihn der Januar-Ausgabe beigelegt – anders als früher ist er aber nicht mehr einzeln aus Print bestellbar. An dieser Stelle sind alle unsere bislang erschienenen Kataloge als PDF-Dateien hinterlegt.

Veröffentlicht unter Allgemein

„Dämonenstadt“: Der Trailer zum Buch

„Dämonenstadt“, der neue Roman von Frank W. Haubold, ist als eBook bei Amazon und auf vielen weiteren Plattformen bereits erhältlich, die Printausgabe kommt im Januar und wird als Hardcover beim Verlag und als Paperback beim Verlag und im Buchhandel erhältlich sein. Das Titelbild schuf Timo Kümmel.

Ein seltsamer Traum, eine sprechende Elster und eine Mappe mit Zeichnungen, die plötzlich auf seinem Schreibtisch auftaucht, verändern innerhalb von Stunden das Leben des Schriftstellers Markus Blau. Alle Zeichen weisen auf seine Heimatstadt Raunburg, ebenso wie ein Anruf von seinem Ex-Kumpel Mike, der wenig später ermordet aufgefunden wird. Vor Ort begegnet Markus nicht nur dem pensionierten Kriminalisten Hombach, der ihn bei seinen Nachforschungen unterstützt, sondern auch einer geheimnisvollen Frau, die ihn in wilden Nächten an die Stätten seiner Jugend führt. Unterdessen geschehen weitere Morde und bald wird klar, dass sie mit einem Verbrechen aus den 80er Jahren zusammenhängen, für das jemand unbarmherzig Rache nimmt …

Veröffentlicht unter Allgemein

Tipp: „Anam Cara – Seelenfreund“ als eBook am Wochenende kostenlos bei Amazon

Einer der ersten Titel in der Allgemeinen Reihe bei Atlantis war „Anam Cara – Seelenfreund“. Der Roman von Nicole Rensmann ist immer noch lieferbar als Hardcover direkt beim Verlag, als Paperback beim Verlag und überall im Handel. Und als eBook bei Amazon – dort ist der Roman morgen und am Sonntag kostenlos erhältlich. Das Titelbild stammt von Timo Kümmel,

Gibt es die ewige Liebe? Kann eine Seele die Grenzen von Raum und Zeit überwinden, um ihr wahres Gegenstück zu finden? Nicole Rensmann erzählt in „Anam Cara – Seelenfreund“ von der unsterblichen Liebe, die gegen Schicksal, Unglück und Zufall bestehen muss. Gespannt und bewegt hofft der Leser mit Sina, Nele, Tom und Luca und folgt ihnen auf ihrer Reise durch Vergangenheit und Zukunft. Begleiten Sie eine Seele auf ihren Irrwegen durch Zeit und Raum auf der Suche nach ihrem Zuhause, wo die Hinterbliebenen weitaus mehr Qualen durchleben müssen, als nur die des Verlustes eines geliebten Menschen. „Anam Cara – Seelenfreund“ ist keine Spekulation über Reinkarnation, sondern eine tragische Geschichte über Tod und Trauer, aber dennoch voller Kraft und Hoffnung.

Veröffentlicht unter Allgemein

Titelbild-Vorschau: „The Chronos Sphere – Die Retter der Zeit“

Von Timo Kümmel kommt das Titelbild zum neuen Roman von Ben Calvin Hary: „The Chronos Sphere – Die Retter der Zeit“. Dieser ist ab sofort vorbestellbar, als Printausgabe beim Verlag und im Buchhandel. Ebenso kann die eBook-Ausgabe bei Amazon vorbestellt werden.

„Krasser Scheiß!“, denkt Leon, als er die geheimnisvolle Kugel entdeckt, die ihn quer durch den Park zu sich gerufen hat. Nachdem ihm und seinen Freunden Mira, Denny und Kat damit auch noch ein Blick in die Vergangenheit gelingt, ergeben sich der Clique plötzlich sagenhafte Möglichkeiten.
Das Fenster nach Gestern öffnet sich im rechten Moment, denn die schreckliche Tat eines Mitschülers bewegt ganz Saarbrücken. Was hat den Jungen zu seinem Tun veranlasst? Warum zeigt die Kugel ausgerechnet dessen Schicksal? Und wer sind die weißgekleideten Fremden, die auf einmal Jagd auf Leon und seine Freunde machen?
Schnell stellen die vier Teenager fest, dass mehr auf dem Spiel steht als das Seelenheil eines Klassenkameraden. Es ist die Zeit an sich, die sie retten müssen …

Veröffentlicht unter Allgemein

Titelbild-Vorschau: „Feindkontakt“

Band 7 der Science-Fiction-Reihe „Das gefallene Imperium“ von Stefan Burban wird den Titel „Feindkontakt“ tragen und 2020 erscheinen. Das Titelbild schuf Giuseppa Lo Coco.

Lieutenant General Finn Delgado, Oberbefehlshaber der Schattenlegionen, wird vermisst. Aufgebrochen zu einer Inspektionstour durch verschiedene Stützpunkte entlang der Randzone, bricht der Kontakt zum System ab, auf dem er zuletzt gemeldet wurde. In der Terranisch-Republikanischen Liga herrscht höchste Alarmstufe. Als schließlich unbekannte Schiffe über mehreren Welten auftauchen, die der Republik technologisch weit überlegen sind, ruft Präsident Mason Ackland die Generalmobilmachung aus. Hat der unbekannte Gegner etwas mit Delgados Verschwinden zu tun? Colonel Oliver Talbott, Kommandeur der 3. Schattenlegion, rückt mit Sturmkohorte Walkyre aus, das Verschwinden Delgados zu untersuchen. Ihr Auftrag: Den General lebendig zurückbringen oder seinen Tod bestätigen. Denn eines muss unter allen Umständen verhindert werden. Delgado sind sämtliche Einzelheiten der republikanischen Verteidigungspläne bekannt und er darf aus diesem Grund nicht lebendig in Feindeshand fallen. Noch während Sturmkohorte Walkyre aufbricht, reißt der Kontakt zu weiteren Welten ab. Die Republik ist noch damit beschäftigt, sich zum unvermeidlichen Kampf zu rüsten, als auch schon eine Katastrophe gleichermaßen über Menschen wie auch Drizil hereinbricht …

Bereits erschienen und weiterhin als Hardcover, Paperback und eBook erhältlich sind die Bände 1 bis 6:
1: „Die letzte Bastion“
2: „Die Schlacht im Vector Prime“
3: „Teuflisches Vermächtnis“
4: „Schattenlegion“
5: „Die Ehre der Legion“
6: „Trügerischer Frieden“

Veröffentlicht unter Allgemein