„Die Gallagher-Chroniken“: Weiterhin im Programm

„Die Gallagher-Chroniken“ von Achim Hiltrop ist eine aktuell neun Bände umfassende Science-Fiction-Serie. Mit dem Autor wurde Ende des Jahres vereinbart, dass sie weiterhin im Programm vom Atlantis Verlag bleibt, weiterhin lieferbar sind also alle Bände als Paperback (unter anderem beim Verlag) und als eBook unter anderem bei Amazon. Jedes eBook gibt’s aktuell zum Preis von je 2,99 EUR.

Jede Chronik hat einen Anfang.
Söldner, Schmuggler, Abenteurer – Clou Gallagher könnte mit all diesen Bezeichnungen gut leben. Als Kriegsverbrecher und Hochverräter abgestempelt zu werden, ist allerdings etwas, das der selbstständige Raumpilot und sein intelligentes Schiff Trigger nicht auf sich sitzen lassen können. Zusammen mit ihrer hartnäckigen Verfolgerin, der attraktiven Admiralin Tonya Delanne, decken sie eine ungeheuerliche Verschwörung auf. Ihre Recherchen entfesseln einen Sturm, welcher die Grundpfeiler der Monarchie des Planeten Kerian zu erschüttern droht …

Veröffentlicht unter Allgemein

Titelbild-Vorschau: „Transmission“

Von Mark Freier kommt das Titelbild zum neuen Roman von Jo Koren: „Transmission“. Es ist der Nachfolgeroman von „Vektor“ der Autorin. Er erscheint im Frühjahr und wird als Hardcover beim Verlag sowie als Paperback und eBook im Handel erhältlich sein.

Hochsommer im Jahre 2070: Dr. Alpha Novak und ihr Assistent Kit schwitzen in den Städtischen Kliniken in Essen. Ein Routinefall nach dem anderen auf der Station für invasive Kybernetik – bis Alpha zu einem Konsil in die Psychiatrie gerufen wird. Ein neu eingelieferter Patient namens Avakian ist mit einem Hirnimplantat ausgestattet, das offenbar nachträglich verändert wurde. Beim ersten Gespräch stellt sie fest, dass Avakian ihre Vergangenheit kennt – unter anderem Details zu einem streng vertraulichen Einsatz auf einer Raumstation. Bevor sie den Dingen auf den Grund gehen kann, verschwindet der Patient aus der Klinik. Kurze Zeit später taucht ein Paket mit entsetzlichem Inhalt vor der Tür des Apartments auf, das sie sich mit Kit und Mitbewohner Dima teilt. Es scheint, dass alle Personen, die am Fall Avakian beteiligt sind, in höchster Gefahr schweben. Können Alpha, Kit und ihre Mitstreiter das Geheimnis um das gehackte Hirnimplantat rechtzeitig lösen, um ihre eigenen Leben zu retten?

Der Science-Fiction-Roman „Vektor“ von Jo Koren ist als eBook weiterhin unter anderem bei Amazon erhältlich, außerdem als Hardcover  beim Verlag und Paperback überall im Handel. Auch dieses Titelbild stammt von Mark Freier.

Alpha Novak ist Ärztin für invasive Kybernetik. Nachdem sie ihre Zulassung auf der Erde verloren hat, flickt sie nun, auf der Raumstation Eris TKS, Prothesen und Implantate von Arbeitern aus dem Asteroidenbergbau zusammen. Zur Seite steht ihr der Bonobo Kit, der dank seines Hirnimplantats mit Menschen kommunizieren kann.
Eines Tages begegnet ihr ein Patient mit einer eigentümlichen Fehlfunktion von Herzschrittmacher und Gehirnimplantat. Der Grund dafür: das erste Computervirus, das menschliche Implantate befällt. Dr. Novak versucht zunächst vergeblich, den Leiter der Raumstationsklinik von der Existenz des Virus zu überzeugen. Erst als ein Pfleger der Klinik infiziert wird, sieht der leitende Arzt Handlungsbedarf und fährt das Computersystem der Klinik herunter.
Etwa zur gleichen Zeit gibt es einen plötzlichen Anstieg der künstlichen Schwerkraft der Raumstation. Wenig später wird der Chefingenieur tot aufgefunden. Novak findet in der Zwischenzeit heraus, dass außer dem Ursprungspatienten weitere Personen ein Risiko tragen, durch das mittlerweile deaktivierte Computersystem infiziert worden zu sein: unter anderem sie selbst …

Veröffentlicht unter Allgemein

Erschienen: „The Chronos Sphere – Die Retter der Zeit“

Der  neue Roman von Ben Calvin Hary ist erschienen: „The Chronos Sphere – Die Retter der Zeit“, er ist als Printausgabe beim Verlag und im Buchhandel erhältlich und als eBook bei Amazon und in vielen anderen eBook-Shops.

„Krasser Scheiß!“, denkt Leon, als er die geheimnisvolle Kugel entdeckt, die ihn quer durch den Park zu sich gerufen hat. Nachdem ihm und seinen Freunden Mira, Denny und Kat damit auch noch ein Blick in die Vergangenheit gelingt, ergeben sich der Clique plötzlich sagenhafte Möglichkeiten.
Das Fenster nach Gestern öffnet sich im rechten Moment, denn die schreckliche Tat eines Mitschülers bewegt ganz Saarbrücken. Was hat den Jungen zu seinem Tun veranlasst? Warum zeigt die Kugel ausgerechnet dessen Schicksal? Und wer sind die weißgekleideten Fremden, die auf einmal Jagd auf Leon und seine Freunde machen?
Schnell stellen die vier Teenager fest, dass mehr auf dem Spiel steht als das Seelenheil eines Klassenkameraden. Es ist die Zeit an sich, die sie retten müssen …

Veröffentlicht unter Allgemein

Erschienen: „Gewebewelten“

„Gewebewelten“, der neue Roman von Nicole Rensmann, ist ab sofort lieferbar; als Printausgabe beim Verlag und auch im Buchhandel, ebenso die eBook-Ausgabe bei Amazon und in vielen weiteren eBook-Shops. Das Titelbild kommt von Timo Kümmel.

 

Zwei Mädchen, drei Jungs – fünf unterschiedlichste Charaktere und eine Aufgabe, die sie gemeinsam bewältigen müssen. Bei der Aufräumaktion im Archiv finden sie einen Teppich, der sie zwingt die Wahrheit zu sagen und die Teenager in seine Welt zieht – eine Welt, die nur durch die eigenen Gedanken existieren kann. Das stellt sie vor eine Herausforderung, denn Timo ist ein arroganter Arsch, Lisa eine Zicke, Tobias isst unentwegt Süßigkeiten, René ist blind, und Jana hat Diabetes. Niemand weiß, wie sie dieses Abenteuer lebend überstehen sollen. Aber sie sind nicht allein, Mysterkilus Secritunum, ein alter weiser Mann, einst Hüter der Magie, lebt mit seinem Drachen Pedenius schon lange in der Teppichwelt. Doch seitdem die Teenager in seine Gedankenblase eingedrungen sind, ist nichts mehr wie es war. Und da sind noch die Handlanger des Todes, die Myst verfolgen, um seinen Lebensfaden zu durchtrennen.

Ein packendes Fantasy-Abenteuer mit überraschenden Wendungen und einem Drachen, der einst ein Kater war.
Für Leser ab 12 bis mindestens 101 Jahre.

Veröffentlicht unter Allgemein

Titelbildvorschau: „Blut und Rost“

Von Dirk Berger kommt das Titelbild zu „Blut und Rost“, Band 3 der Reihe „Tranthal“ von Stefan Boucher. Wir bereiten das Erscheinen für den Sommer vor. Das eBook ist bei Amazon vorbestellbar, ebenso das Hardcover beim Verlag und das Paperback beim Verlag. Letzteres wird demnächst auch über den Buchhandel vorbestellbar sein.

„Stahldünen“, ein internationales Großgefängnis an der Südküste, dient der Kolonie und den Völkern der Dar’y und Isaris als gemeinsames Projekt, um der grassierenden Kriminalität Einhalt zu gebieten. Vas Kandiris, Kommandeur der mächtigen Regierungsgarden, missbraucht es jedoch zunehmend, um nach dem furchtbaren Fehlschlag des neu gestarteten Raumfahrtprogrammes politische Gegner des Gouverneurs dort zu inhaftieren. Auch Kat-Ya kon Wardi, die Tochter des verstorbenen Hohepriesters des Aristo-Kultes der Dar’y, sieht sich gezwungen, gegen zunehmend radikalere Kräfte innerhalb der Clans aufzutreten.
Sard Mamarter und Dars Poole, ehemaliger Freund von Brit Darburg und Len Kakaia, gehören zu den prominenten Häftlingen, die nach und nach die „Stahldünen“ unter ihre Kontrolle bringen. Als der Widerstand gegen Gouverneur Adam wächst und auch brutalste Maßnahmen der Einheiten von Vas Kandiris keine Ruhe mehr bringen, setzt sich die Regierung in die erhoffte sichere Festung ab. Dort versammeln sich Kriminelle, radikale Gläubige und politische Extremisten mit den Einheiten der geflohenen Regierung.
Das Amt der Übergangsgouverneurin fällt an Brit Darburg. Zusammen mit Len Kakaia, Brigadegeneral der Politischen Polizei, formiert sie den Widerstand und vereint Truppen der Armee und der Dar’y.

Weiterhin lieferbar sind:
1: „Blut und Erz“
2: „Blut und Stahl“

Veröffentlicht unter Allgemein

Erschienen: „Aus der Asche“

„Aus der Asche“ von Stefan Burban ist erschienen. Hierbei handelt es sich um Band 1 der Fantasy-Reihe „Die Chronik der Falkenlegion“, die an die vierbändige Reihe „Die Chronik des großen Dämonenkrieges“ des Autors anschließt. Den Roman gibt es als Hardcover beim Verlag, ebenso das Paperback. Dieses ist auch über den Buchhandel lieferbar. Das eBook ist bei Amazon und vielen anderen Anbietern erhältlich. Das Titelbild schuf Mark Freier.

Der Dämonenkrieg ist vorbei, doch die Nachwirkungen dauern an.
Die Truppen Hasterians sind nach der Schlacht bei Varidjana stark dezimiert und weit davon entfernt, wieder volle Stärke zu erlangen. Allen voran die Falkenlegion, die an vorderster Front kämpfte und mit einem hohen Blutzoll für ihren Heldenmut bezahlte.
Doch da erreicht das Königreich ein Hilferuf von der Insel Slayt. Die Bewohner werden von einer unheilvollen Macht bedroht, die ihre Gemeinschaft jede Nacht mit unvorstellbaren Schrecken heimsucht.
König Adrian Dragor erteilt dem Herzog von Oden-Hasar den Auftrag, der Sache nachzugehen. Dieser schickt ein Bataillon seiner besten Krieger zum Schutz der Bevölkerung.
Was Feldhauptmann Botelman Dori und seine Männer auf Slayt jedoch vorfinden ist eine Aura der Angst, einen fanatischen Priester und einen uralten Feind, der lange darauf gewartet hat, seinem Hass freien Lauf zu lassen und die Menschen zu peinigen…

Veröffentlicht unter Allgemein

Alle Tentakel jetzt auch wieder als ePup erhältlich

Neun Bände umfasst die Military-SF-Reihe „Tentakelkrieg“ von Dirk van den Boom.
In gedruckter Form sind alle Bände einzeln als Paperback mit Klappenbroschur erhältlich.
Bei der Hardcover-Variante sind die drei ersten Bände in einem Sammelband erhältlich, alle weiteren einzeln.
Bei den eBooks sieht es genauso aus: Die Bände 1 bis 3 finden sich in einem Sammelband, alle weiteren gibt es auch hier einzeln.

Die eBooks gab es für geraume Zeit nur bei Amazon. Seit Kurzem gibt es alle auch als ePub bei den meisten eBook-Shops wie zum Beispiel Thalia, Weltbild oder eBook.de, und das zum Preis von überall je 4,99 EUR je eBook.

In den Jahrhunderten interstellarer Expansion ist die Menschheit nie auf außerirdische Intelligenz gestoßen. Mit sich selbst beschäftigt, verliert man sich in Bürgerkriegen und Misswirtschaft. Und dann, in einer Phase größter Demoralisierung, am Rande des Zusammenbruches nach einem blutigen Kolonialkrieg, wirft der erste Kontakt mit Aliens seinen langen Schatten auf die Welten der Menschen …
Ein Flottenoffizier auf dem Abstellgleis, eine Marinesoldatin im Ruhestand und ein Genie, das alle für verrückt halten, sind die Ersten, die mit den Besuchern zu tun haben. Schnell merken sie, dass dieser Kontakt nur eines bedeutet: Den Beginn eines aussichtslosen Kampfes …

Veröffentlicht unter Allgemein