Erschienen: „SWORD“ Band 5

„Operation Outpost“, Band 5 der Serie „SWORD“ von Martin Kay, ist erschienen. Das eBook ist bei Amazon erhältlich, bei vielen weiteren Anbietern und auch in unserem Shop. Das Titelbild schuf einmal mehr Anna Spies.

Willkommen bei SWORD, den Strategic Worldwide Operations for Reconnaissance and Defense.
Gegründet von der Präsidentin der Vereinigten Staaten, finanziert durch anonyme, private Geldgeber und verdeckt operierend, sollte SWORD ursprünglich den unkontrollierten Einsatz privater paramilitärischer Söldnergruppen durch die nationalen Nachrichtendienste eindämmen.
Der Aufgabenbereich änderte sich, nachdem verschollen geglaubte fundamentalistische Organisationen wie Gaia’s Dawn, deren neuer Ableger New Dawn und die ominöse Gruppe Acheron aus der Versenkung hervortraten. SWORDs Prioritätsziel liegt nun darin High-Tech von Übermorgen entweder zu sichern oder zu zerstören, damit sie nicht in die falschen Hände gerät.

Jahrelang hat Acheron seine Operation Outpost vorbereitet und ein gewaltiges Schwarmnetz aus Mikrosatelliten rund um den Globus verteilt. Die Organisation ist kurz davor, diese Satelliten zu aktivieren.
Während das SWORD-Team nach Möglichkeiten sucht, die Übertragungswege zu den Satelliten zu stören, wird die Acheron-Basis in Nebraska von Gaia’s Dawn angegriffen. Nur Sara Strickland, Carole Sutton und Noémi Arpin überleben die Attacke. Sara, weil sie zuvor eine Einladung Chamberlains erhalten hat, die anderen beiden werden von einer bisher unbekannten Spectre-Einheit gerettet. Auf ihrer Flucht erfährt Sara, dass auch andere Acheron-Basen parallel von Gaia’s Dawn vernichtet wurden und Chamberlains geheimer Unterschlupf, der letzte ist, der noch existiert. Und dieser befindet sich nicht auf der Erde.
In einem Wettlauf gegen die Zeit jagen die SWORD-Teams zu drei weltweit verstreuten Radioobservatorien in den USA, Kanada und Brasilien, um das Schwarmnetz daran zu hindern online zu gehen.

Hinweis: Die Romane der Serie „SWORD“ erscheinen zunächst nur als eBook, die Option auf eine spätere Printausgabe behält sich der Verlag vor.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.