Erschienen: „Blut und Rost“

tranthal3

„Blut und Rost“, Band 3 der Reihe „Tranthal“ von Stefan Boucher, ist als eBook bei Amazon erhältlich. Das Hardcover gibt’s bei uns und das Paperback beim Verlag und im Buchhandel. Weiterhin lieferbar sind natürlich die Bände 1 und 2 (als HC bei uns und als PB bei uns und im Buchhandel und als eBook bei Amazon). Der abschließende vierte Teil der Reihe ist in Vorbereitung. Das Titelbild schuf Dirk Berger.

Die Lebenslügen der menschlichen Kolonie auf Tranthal lassen sich nicht mehr ignorieren. Gouverneur Adam verhält sich zunehmend irrational, während Elitegeneral Vas Kandiris Schritt für Schritt seine Kompetenzen ausweitet. Kaum ist der unschuldig verhaftete Kriegsheld Thom Domjuk aus der Haft freigekommen, muss er untertauchen. Erneut soll er mit allen Mitteln für Terror und wirtschaftliche Misere verantwortlich gemacht werden. Noch wartet die Armee neutral ab, während durch Sicherheitsstaffel und Miliz längst Jagd auf Andersdenkende gemacht wird und die Gefängnisse sich füllen – auch mit Unschuldigen und sogar ihren Kindern. Brit Darburg, Zögling des Gouverneurs und seine Propagandabeauftragte, gerät selbst in ein System von Verrat und Mobbing und ausgerechnet ihr Freund Len, nun Brigadegeneral der Politischen Polizei, muss gegen sie ermitteln. Kurz vor einer erneuten Eskalation des Konflikts mit den Dar’y soll General Quaila, der vor Ort im Auftrag der Kolonie für Ruhe sorgt, abgesetzt werden. Als er sich weigert, bricht Kandiris mit einer Kampfeinheit auf, um ihn mit Gewalt abzulösen. Ein Bürgerkrieg würde die Kolonie endgültig zerstören.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.