Titelbild-Vorschau: „Das Licht schwindet“

Von Mark Freier kommt das Titelbild zu „Das Licht schwindet“ von Stefan Burban, Band 2 der Military-Fantasy-Reihe „Die Chronik der Falkenlegion“. Der Roman erscheint Anfang 2022 als Hardcover, Paperback und eBook. Mehr Infos folgen.

„Aus der Asche“ lautet der Titel des Auftaktbandes dieser Reihe von Stefan Burban, der an die vierbändige Reihe „Die Chronik des großen Dämonenkrieges“ des Autors anschließt. Den Roman gibt es weiterhin als Hardcover beim Verlag, ebenso das Paperback. Dieses ist auch über den Buchhandel lieferbar. Das eBook ist bei Amazon und vielen anderen Anbietern erhältlich. Das Titelbild schuf Mark Freier.

Der Dämonenkrieg ist vorbei, doch die Nachwirkungen dauern an.
Die Truppen Hasterians sind nach der Schlacht bei Varidjana stark dezimiert und weit davon entfernt, wieder volle Stärke zu erlangen. Allen voran die Falkenlegion, die an vorderster Front kämpfte und mit einem hohen Blutzoll für ihren Heldenmut bezahlte.
Doch da erreicht das Königreich ein Hilferuf von der Insel Slayt. Die Bewohner werden von einer unheilvollen Macht bedroht, die ihre Gemeinschaft jede Nacht mit unvorstellbaren Schrecken heimsucht.
König Adrian Dragor erteilt dem Herzog von Oden-Hasar den Auftrag, der Sache nachzugehen. Dieser schickt ein Bataillon seiner besten Krieger zum Schutz der Bevölkerung.
Was Feldhauptmann Botelman Dori und seine Männer auf Slayt jedoch vorfinden ist eine Aura der Angst, einen fanatischen Priester und einen uralten Feind, der lange darauf gewartet hat, seinem Hass freien Lauf zu lassen und die Menschen zu peinigen…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.