Titelbild-Vorschau: „Um jeden Preis“

Band 10 der Military-SF-Reihe „Das gefallene Imperium“ von Stefan Burban trägt den Titel „Um jeden Preis“, das Titelbild kommt von Giusy Lo Coco. Das eBook ist bereits bei Amazon vorbestellbar, es erscheint im September. Gefolgt vom Hardcover (das es bei uns gibt) und vom Paperback (das es im Buchhandel und bei uns gibt). Die Printausgaben sind ebenfalls bereits vorbestellbar.

Nach der Schlacht im Argyle-System ziehen sich die Nefraltiri und ihre zerschlagenen Armeen zum Riss zurück. Die Republik und ihre Verbündeten folgen ihnen, den sicheren Sieg schon vor Augen. Doch die Nefraltiri geben sich nicht so leicht geschlagen. Während Menschen und Drizil gemeinsam darum ringen, die Kontrolle über zwei für den Feind wichtige Systeme mit den dort installierten Obelisken zu gewinnen, führen die Hinrady einen überraschenden Schlag hinter den Frontlinien gegen die Kernwelten der Republik durch.
Nach einem für beide Seiten verlustreichen Gefecht gelingt ihnen der unwahrscheinliche Coup: Sie erlangen Kontrolle über weite Teile der republikanischen Industrie- und Werftwelt Vector Prime.
Die Republik kratzt in aller Eile an Truppen und Schiffen zusammen, was ihr noch zur Verfügung steht, um die Verteidigung von Vector Prime zu stärken.
Die Legionäre rücken gegen eine feindliche Übermacht aus, ihr eigenes Ende vor Augen. Doch die republikanischen Legionen sind entschlossen, die Stellung zu halten – um jeden Preis …

Weiterhin lieferbar sind die Ausgaben 1 bis 9 der Reihe – als Hardcover, Paperback und eBook.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.