Erschienen: „Freiheit ohne Schranken“

„Freiheit ohne Schranken“ von E. C. Tubb ist lieferbar. Der Autor schrieb den Roman 1952, der Originaltitel lautet „Atom War on Mars“. In Deutschland erschien er erstmals 1955 als „Utopia-Großband“ Band 29 und dann noch einmal 1985 in der Tubb-Taschenbuch-Reihe bei Pabel als Band 16. Wir legen den Band noch einmal auf, als Hardcover (für Direktbezieher beim Verlag), als Paperback (das man beim Verlag und im Buchhandel erhält) und als eBook (bei Amazon ist der Titel ebenso erhältlich wie in vielen anderen Shops). Als Übersetzung durften wir die von Walter Ernsting angefertigte nutzen. Das Titelbild schuf Timo Kümmel.

Als John Benson von der Geheimpolizei verhaftet wird, ist er sich keiner Schuld bewusst. Als hoher Offizier der Raketenflotte hat er immer treu gedient, nun wird er wie ein Verbrecher behandelt. Über die Hintergründe der Aktion im Morgengrauen lässt man ihn nicht lange im Dunkeln. Er wird über die streng geheimen Mission informiert, die er zu erfüllen hat. Degradiert soll er in einem Geheimlabor dafür sorgen, dass eine umwälzende Erfindung nicht in die Hände der Feinde gerät…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.