Erschienen: „Kein Weg zu weit“

Die Ikarus wird in ein System gerufen, das erst seit kurzer Zeit wieder Kontakt mit der Galaxis aufgenommen hat, ein Überbleibsel aus dem Zusammenbruch während der Großen Stille.
Der Auftakt der neuen Annäherung ist eine Katastrophe: Ein Objekt ist mit einem gigantischen Verhüttungsschiff kollidiert und beide sind nun in ein scheinbar undurchdringliches Schutzfeld gehüllt.
Doch es geht nur vordergründig um eine mysteriöse Havarie: Mehr und mehr zeichnet sich ab, dass die Vorgeschichte des Vorfalls Konsequenzen haben könnte, die die Verantwortlichen mit aller Macht zu verhindern versuchen. Die Ikarus und ihre Crew könnten bald im Weg sein …

„Keinz Weg zu weit“ ist der Titel von Band 81 der Science-Fiction-Serie „Rettungskreuzer Ikarus“. Den Roman schrieb Dirk van den Boom, das Titelbild kommt von Anna Spies. Der Roman ist ab sofort als Paperback beim Verlag und im Buchhandel erhältlich, das eBook gibt es bei Amazon und in vielen weiteren Online-Shops.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.