Rezension online zu „Das Vermächtnis des Königs“ und „Das Blut des Königs“

Karl E. Aulbach hat die beiden ersten Romane der Fantasy-Reihe „Die Chronik des großen Dämonenkrieges“ von Stefan Burban gelesen. Er urteilt: „Während ich in letzter Zeit doch vielfach mit seichten Büchern zu kämpfen hatte, deren Lesefluss nur mühsam vor sich hin dümpelte, mit Untiefen behaftet und in Strudeln im Kreis herum ging, war es richtig entspannend, endlich wieder einmal diesen mitreißenden, packenden Lesefluss zu spüren, der es ermöglichte, beide Bände in nur wenigen Tagen zu Ende zu lesen. Der Autor versteht es wirklich, unglaublich spannend und fesselnd zu erzählen, so dass man die Bücher – einmal begonnen – nur wieder ungern aus der Hand legt. Wahre Pageturner also. (…)“ Die ganze Rezension zu „Das Vermächtnis des Königs“ und „Die Ritter des Königs“ bei Phantastik-News.de hier.

Die Paperback-Ausgabe von „Das Vermächtnis des Königs“ von Stefan Burban ist weiterhin beim Verlag und im Buchhandel erhältlich, das eBook gibt es bei Amazon und in weiteren Shops. Das Hardcover gibt es beim Verlag.

„Das Blut des Königs“ von Stefan Burban ist weiterhin erhältlich als Hardcover beim Verlag und als Paperback beim Verlag und im Handel und als eBook bei Amazon und auf bei vielen anderen Anbietern.

Die Titelbilder schuf Mark Freier.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.