DSFP 2019: Atlantis 2x nominiert

Das Komitee zur Vergabe des Deutschen Science Fiction Preises (DSFP) hat die Nominierungen für den DSFP 2019 bekanntzugeben. Hierfür sind alle im Original in deutscher Sprache im Jahr 2018 erstmals in gedruckter Form erschienenen Texte des Literatur-Genres Science Fiction relevant. Der Preis wird auf dem PentaCon (1. bis 3. November), dem diesjährigen JahresCon des Science Fiction Club Deutschland e. V., in Dresden verliehen. Der DSFP ist mit 1000,00 EUR je Kategorie dotiert.

In der Kategorie Bester deutschsprachiger Roman wurden von Atlantis „Canopus – Der Kalte Krieg 1“ von Dirk van den Boom und „Koshkin und die Kommunisten aus dem Kosmos“ von Ben Calvin Hary nominiert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.