„Düstere Vorzeichen“: Neuauflage im Sommer

Es war im Sommer des Jahres 2010, als im Atlantis Verlag „Der Ruul-Konflikt“ von Stefan Burban an den Start ging mit „Düstere Vorzeichen“. Bis heute folgten insgesamt dreizehn weitere Romane – 11 Bände der „regulären“ Serie plus zwei Prequel-Romane. Bei Audible gibt es die Reihe auch als Hörbuch. Für den Oktober bereiten wir das Erscheinen von Band 12 der „Hauptserie“ vor.

Da im Moment die Hardcover-Ausgabe restlos vergriffen ist, werden wir im Sommer „Düstere Vorzeichen“ in der alten Version aus dem Programm nehmen. Den Text werden wir ein weiteres Mal durchsehen, Paperback und Hardcover werden voraussichtlich etwas dicker, da der Roman neu gesetzt wird – die Preise von 13,90 EUR bzw. 14,90 EUR bleiben aber. Außerdem bekommt der Roman ein neues Cover. Stammt das Titelbild derzeit von Thomas Knip, hat Allan J. Stark (der Zeichner der Cover ab Band 3) die Gelegenheit genutzt und ein neues angefertigt – er wird vermutlich im Herbst auch ein neues für Band 2 anfertigen, das wir vermutlich zum Jahreswechsel austauschen werden. Bei Thomas Knip können wir uns nur dafür bedanken, dass er damals mit dafür verantwortlich war, dass die Reihe heute dort ist, wo sie ist.

Auch das eBook wird das neue Cover aufweisen; die neue Version ist bereits bei Amazon vorbestellbar, geliefert wird sie am 31. Juli. Ferner sind das Hardcover und das Paperback vorbestellbar beim Verlag, über den Handel wird die Neuausgabe ab ca. Mitte Juli vorbestellbar sein, das Erscheinen planen wir für Anfang August. Die alte Ausgabe wird solange ausgeliefert, wie sie lieferbar ist. Ist der derzeitige Bestand vergriffen, drucken wir nicht mehr nach; die Neuausgabe wird eine neue ISBN erhalten.

Abonnenten der Allgemeinen Reihe und der Edition Atlantis weisen wir darauf hin, dass wir die Neuausgabe NICHT automatisch mit ausliefern, wir bitten darum, diesen Band gesondert zu bestellen.

 

Im Jahre 2140 hat die Menschheit mehr als sechzig Sonnensysteme kolonisiert und lebt mit dem Großteil ihrer Nachbarn in friedlicher Koexistenz, in der Handel und Diplomatie im Vordergrund stehen. Nur die Ruul, eine rätselhafte und aggressive Nomadenrasse, greifen immer wieder entlegene Kolonien an. Um dieser Bedrohung Herr zu werden, baut die Terranische Flotte mit der TKS Lydia  den Prototyp einer völlig neuen Klasse von Kriegsschiffen, die den endlosen ruulanischen Angriffen Einhalt gebieten soll. Doch bereits auf dem Testflug kommt es zu einer Katastrophe, die verheerende Auswirkungen auf die Zukunft aller Völker haben wird …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.