Cover-Preview: „Hannigan“

Hannigan 4Die Reihe um Eileen Hannigan geht weiter, „Hannigan“ wird Band 4 der Reihe heißen. Der Autor arbeitet noch an dem Roman, das Cover von Mark Freier ist aber schon fertig. Ein Erscheinungstermin steht noch nicht fest, vorher erscheint noch der ein oder andere Roman des Autors.

Band 3 der Reihe heißt „Die Generäle“ und ist als eBook bei Amazon und bei beam-eBooks erhältlich, ebenso in gedruckter Form als Hardcover und Paperback.

Als der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika bei einem Attentat stirbt, gerät der Secret-Service-Agent Jed Vigilante ins Kreuzfeuer seiner Behörde. Auf der Flucht gelingt es ihm, entlastendes Beweismaterial an einen Vertrauten zu schicken; dieser wird kurz darauf ermordet.

Die stellvertretende Direktorin des Secret Service schaltet daraufhin Eileen Hannigan ein, die infolge ihrer Ermittlung auf ein Geheimnis tief unter dem Pentagon stößt. Ihr wird schnell klar, dass nur der verbrecherische Verbund der Generäle hinter dem Attentat auf den Präsidenten stecken kann. Aber es dauert nicht lange und auch der Gegenspieler der Generäle mischt sich in das Spiel ein, die Geheimorganisation Gaia’s Dawn …

Der Roman schließt an die Geschehnisse aus „Geheimcode Misty Hazard“ an, der als eBook bei Amazon und beam-eBooks erhältlich ist, ebenso als Paperback-Ausgabe und Hardcover.

„Geheimcode Misty Hazard“ wiederum war die Fortsetzung von „Kalte Spuren“, der auch noch als Hardcover und Paperback und natürlich als eBook – aktuell bei beam-eBooks und Amazon – lieferbar ist. Die Cover zu allen drei Romanen stammten ebenfalls von Mark Freier.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.