Tipp: „Größere Unendlichkeit“

Einer der ersten Romane in der Allgemeinen Reihe des Atlantis Verlages war der Science-Fiction-Roman „Größere Unendlichkeit“ von Michael McCollum, ins Deutsche übersetzt wurde er damals von Dirk van den Boom. Zunächst nur als Paperback über viele Jahre lieferbar, war er dann auch als eBook erhältlich.

Nachdem der Vertrag dann vor geraumer Zeit auslief und das Paperback und das eBook nicht mehr im Handel erhältlich waren, ist nun eine Neuauflage bei Heyne erschienen, und zwar als eBook. Bei Amazon ist es ab sofort erhältlich.

Der Verlag: Duncan MacElroy war ein ganz gewöhnlicher Student, bis er eines Abends loszieht, um Bier zu holen und nie zurückkehrt. Stattdessen befindet er sich plötzlich mitten in einem jahrtausendealten Krieg um die Herrschaft über die sogenannte Parazeit. Nach und nach erfährt Duncan, dass es Paralleluniversen wirklich gibt, dass sie aber ganz anders sind, als er es sich vorgestellt hat, und dass es nun allein an ihm liegt, seine Version der Erde zu retten. Aber Duncan ist von dieser Aufgabe alles andere als begeistert …

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.