Erschienen: „Derai“

Dumarest 02 Front„Derai“, Band 2 der Earl-Dumarest-Reihe von E. C. Tubb, ist erschienen Der Roman wurde von Thomas Michalski ins Deutsche übersetzt, das Titelbild schuf Timo Kümmel. Die gedruckte Ausgabe ist als Hardcover und Paperback lieferbar, das eBook bei Amazon und beam-eBooks,

E. C. Tubbs Space Opera um Earl Dumarest fesselte Generationen von Lesern. Der Atlantis Verlag legt die legendäre Serie in einer neuen Edition auf und bringt die Romane neu und erstmals komplett übersetzt.

Bereits erschienen in der Reihe sind Band 1  als Neuauflage und Band 24 als deutsche Erstveröffentlichung. Als Hardcover direkt beim Verlag, als Paperback überall im Handel und als eBook. Weitere Bände sind in Vorbereitung.

 

Earl Dumarest erhält das lukrative Angebot, Derai, die junge Erbin des Hauses Caldor, sicher zu ihrem Heimatplaneten Hive zu geleiten. Dumarest nimmt das Angebot an, denn am Zielort der Reise hofft er, Informationen über die Erde zu erlangen, jene Welt, die er als Kind verließ und deren genaue Lage im Laufe der Zeit in Vergessenheit geriet.

Auf Hive wird Earl Dumarest in die Intrigen der herrschenden Clans verwickelt, muss sich tödlichen Gefahren durch riesige Bienen stellen und gerät erneut ins Fadenkreuz des Cyclan, jener geheimen Organisation, vor der auch Derai geflohen ist. Geflohen, weil man auf ihre Fähigkeit aufmerksam geworden ist: Derai ist eine Telepathin …

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.