Crossvalley Smith ist gestorben

ikarus44Crossvalley Smith ist gestern an einer Lungenembolie gestorben. In Deutschland geboren, wuchs er in Kanada auf und studierte später in Deutschland Mathematik und Physik. Nach der Promotion in Mathematik arbeitete er viele Jahre in der IT-Branche. Anfang der 90er Jahre begann er, Computergrafiken zu erstellen. Für viele Publikationen erstellte er Titelbilder und Innenillustrationen, zum Beispiel für Verlage wie Fabylon und Saphir im Stahl und Magazine wie „Andromeda Nachrichten“ und „Fantasia“. Für den Atlantis Verlag schuf er unter anderem zwei Titelbilder zur SF-Serie „Rettungskreuzer Ikarus“.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.