Erschienen: „Welt am Faden“

Rettungskreuzer Ikarus 58 FrontErschienen ist der Roman „Welt am Faden“ von Holger M. Pohl, Band 58 der SF-Serie „Rettungskreuzer Ikarus“. Der Roman hat 110 Seiten Umfang in seiner Printfassung, er ist als Paperback und als eBook aktuell bei Amazon und beam-eBooks erhältlich. Der Roman ist die Fortsetzung von „Im Schatten des Mondes“, der im Januar erschien. Im April wird die Trilogie von Holger M. Pohl dann mit Band 59, „Generalprobe“, abgeschlossen. Die Cover zu allen Bänden stammen von Lothar Bauer, nebeneinander gelegt ergeben die drei Cover dann ein ganzes Bild.

Die Lage auf Valeran ist nach wie vor undurchsichtig. Noch immer ist nicht klar, wer hinter den mysteriösen Vorgängen auf dem Planeten steckt – oder ob vielleicht sogar mehr als eine Gruppe dahintersteckt. Auch ist unklar, was die Unbekannten mit der Ikarus planen. Doch diese Fragen zu beantworten, ist nicht das Wichtigste, denn die Zustände auf dem Planeten verschlimmern sich. Aus einem vermeintlichen Experiment wurde eine Gefahr für eine ganze Welt, ein ganzes Volk. Valeran ist nun eine Welt am Faden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.