„Phase X“ Ausgabe 11: Reynolds-Story liegt vor

Gestern eingetroffen beim Verlag ist die Übersetzung der Story „Beyond the Aqila Rift“ von Alaistar Reynolds; übersetzt wurde sie von Dirk van den Boom, und auf deutsch heißen wird sie „Jenseits des Aqulia-Grabens“. Erstmals veröffentlicht wurde sie 2005 in der Anthologie „Constellations“ bei DAW Books, herausgegeben von Peter Crowther. Erscheinen wird sie in der Ausgabe 11 des Magazins „Phase X“, die gerade unter dem Arbeitstitel „Astronomie“ entsteht. Reynolds‘ Story umfasst, probeweise grob gesetzt, rund 42 A5 Seiten – es handelt sich also um eine sehr lange Kurzgeschichte, fast schon um eine Novelle. Mehr Infos zum weiteren Inhalt und zum Erscheinungstermin der neuen „Phase X“-Ausgabe, die federführend von Ulrich Blode zusammengestellt wird, folgen im Laufe des Sommers.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s