Kurzzeitig vergriffen: „Die magische Laterne des Herrn Zinkeisen“

Die Geschichte unserer Neuauflage von Willy Seidels „Die magische Laterne des Herrn Zinkeisen“ war ja lang. Erst als Paperback lange Zeit angekündigt, erschien der Titel im Herbst 2009 dann als Hardcover (laminierter Pappband mit Lesebändchen, 14,90 EUR) in einer kleinen Auflage für den Sammlermarkt. Die erste Auflage war dann so niedrig gar nicht, trotzdem war sie relativ schnell vergriffen. Da auch danach eine gewisse Nachfrage bestand, druckten wir noch einmal nach. Auch dieser Nachdruck war dann im Februar 2011 vergriffen, und weiterhin kamen Bestellungen, weswegen wir – nachdruckten… Jetzt haben wir Ende 2013, und der Bestand ist wieder auf Null. Die Nachfrage ging in letzter Zeit natürlich merklich zurück, aber – es wird weiterhin bestellt… Es wird also noch mal nachgedruckt, was bedeutet, dass Bestellungen derzeit nicht ausgeliefert werden können, dies dauert bis ca. Anfang November.

Wer so lange nicht warten möchte: „Die magische Laterne des Herrn Zinkeisen“ gibt es auch als eBook (8,90 EUR) bei beam eBooks.

Das Titelbild schuf Mark Freier, drei Innenillustrationen von Timo Kümmel runden das Bild ab.

Willy Seidel (1887-1934) war ein bedeutender Vertreter der Phantastischen Literatur Deutschlands Anfang des 20. Jahrhunderts. Die Sammlung „Die magische Laterne des Herrn Zinkeisen“ erschien erstmals 1930, mit der Geschichte „Das älteste Ding der Welt“ enthält sie einen Klassiker der Schauerliteratur.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s