Meike Schultchen hat den Kurd Laßwitz Preis gewonnen

Der Kurd Laßwitz Preis ist ein alljährlich in bis zu acht Kategorien vergebener Literaturpreis zur deutschsprachigen Science Fiction. Seit 41 Jahren stimmen die professionell in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätigen Autoren, Übersetzer, Lektoren, Verleger, Graphiker und Fachjournalisten über die besten Neuerscheinungen des Vorjahres ab. Der Preis ist nicht dotiert. Heute wurden die Gewinner zum Kurd Laßwitz Preis für die besten Science-Fiction-Werke des Jahres 2020 bekanntgegeben.  

In der Kategorie Beste Graphik zur SF gewann Meike Schultchen für das Titelbild zu „COZMIC“ Vol. 2.

Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des 12. PentaCons, eines literarischen Symposiums zur Science Fiction, das dieses Jahr (hoffentlich) am ersten November-Wochenende im Palitzschhof in Dresden stattfindet.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Meike Schultchen hat den Kurd Laßwitz Preis gewonnen

„COZMIC“ in „comics info“

In der Ausgabe 91 von „comics info“ wurde „COZMIC“ vorgestellt. „comics info“ erscheint bei comicplus+ und gibt’s beim Comichändler.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „COZMIC“ in „comics info“

Erschienen: „Aus den Schatten“

„Aus den Schatten“ ist erschienen, Band 4 der Military-SF-Reihe „SKULL“ von Stefan Burban. Das Hardcover ist beim Verlag lieferbar, das Paperback beim Verlag und im Buchhandel. Bei Amazon und in vielen anderen Shops ist das eBook erhältlich. Das Titelbild schuf Mark Freier.

Auf der Suche nach dringend benötigten neuen Verbündeten, wenden sich die Skulls und die Überreste der condorianischen Streitkräfte an ein Bündnis ehemaliger Rebellen und jetziger Piraten, Wegelagerer und Schmuggler. Denn wenn man vom Gesetz gejagt wird, sind Kriminelle die Einzigen, die möglicherweise noch in der Lage sind zu helfen. Doch die sind alles andere als begeistert von der Aussicht, aufseiten des Königreichs in den ungleichen Kampf einzugreifen.
Die Condorianer kehren in ihre Heimat zurück, um diese vom Konsortium mit Waffengewalt zurückzufordern. Und noch während die erbitterten Kämpfe toben, offenbart sich das ganze Ausmaß der Pläne, die der Zirkel und sein militärischer Arm verfolgen. Aber ist das auch die ganze Wahrheit?
Chaos bricht aus und plötzlich ist keine Welt des Vereinigten Kolonialen Königreichs mehr sicher. Dexter Blackburn und seine Gefährten sind bereit, bis zum Äußersten zu gehen, um ihren langjährigen Feind aufzuhalten. Aber die Waagschale neigt sich gefährlich zu dessen Gunsten. Der Untergang des Königreichs scheint besiegelt …

Weiterhin lieferbar sind:
1) „Zu neuer Würde“
2) „Im Fadenkreuz“
3) „Die Würfel fallen“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erschienen: „Aus den Schatten“

Erschienen: „Freiheit ohne Schranken“

„Freiheit ohne Schranken“ von E. C. Tubb ist lieferbar. Der Autor schrieb den Roman 1952, der Originaltitel lautet „Atom War on Mars“. In Deutschland erschien er erstmals 1955 als „Utopia-Großband“ Band 29 und dann noch einmal 1985 in der Tubb-Taschenbuch-Reihe bei Pabel als Band 16. Wir legen den Band noch einmal auf, als Hardcover (für Direktbezieher beim Verlag), als Paperback (das man beim Verlag und im Buchhandel erhält) und als eBook (bei Amazon ist der Titel ebenso erhältlich wie in vielen anderen Shops). Als Übersetzung durften wir die von Walter Ernsting angefertigte nutzen. Das Titelbild schuf Timo Kümmel.

Als John Benson von der Geheimpolizei verhaftet wird, ist er sich keiner Schuld bewusst. Als hoher Offizier der Raketenflotte hat er immer treu gedient, nun wird er wie ein Verbrecher behandelt. Über die Hintergründe der Aktion im Morgengrauen lässt man ihn nicht lange im Dunkeln. Er wird über die streng geheimen Mission informiert, die er zu erfüllen hat. Degradiert soll er in einem Geheimlabor dafür sorgen, dass eine umwälzende Erfindung nicht in die Hände der Feinde gerät…

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erschienen: „Freiheit ohne Schranken“

Neu im Juli: „SWORD“

In diesem Monat erscheint mit „Das Vigilante-Komplott“ der vierte und letzte Band der „Vigilante“-Reihe von Martin Kay. Auf das Erscheinen haben wir ja bereits hingewiesen, das Cover bereits gezeigt. Als Ergänzung vielleicht noch, dass die Printausgaben vom Umfang her bei ca. 260 und nicht ca. 180 Seiten landen werden.

Kommenden Monat geht es dann bereits weiter mit dem nächsten Kay-Projekt: „SWORD“. Wie bei den Vigilante-Romanen wird diese Serie im Universum von Eileen Hannigan angesiedelt sein. Band 1 trägt den Titel „Stets geheim“. Aktuell liegen dem Verlag vier Manuskripte zu dieser neuen Serie vor. In Absprache mit dem Autor werden wir die Titel zunächst nur im eBook veröffentlichen, behalten uns aber die Option auf eine spätere Printausgabe vor.

Die Titelbilder kommen von Anna Spies. Hier ist das zu Band 1. Mehr Infos folgen, sobald der Titel als eBook vorbestellbar ist.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neu im Juli: „SWORD“

Titelbild-Vorschau: „Das Kalanos-Projekt“

Diesen Sommer erscheint bei Atlantis „Das Kalanos-Projekt“ von Frank W. Haubold, der Science-Fiction-Roman erscheint als Printausgabe und als eBook. Er wird noch diesen Monat vorbestellbar sein. Das Titelbild schuf der Autor selbst.

Im Jahr 2030 ist das öffentliche Leben in der Union durch zahlreiche Restriktionen eingeschränkt und die Städte gleichen streng kontrollierten Sicherheitszonen. Als der Schriftsteller Fabian Grünberg von einem libertären Projekt erfährt, das sich auf der Mittelmeerinsel Kalanos etabliert hat, beschließt er, diese vielleicht letzte Chance zu nutzen und auszuwandern.
Nach einer abenteuerlichen Überfahrt erreicht Fabian zusammen mit einer Handvoll Gleichgesinnter die Insel Kalanos, die in vielerlei Hinsicht seine kühnsten Erwartungen übertrifft. Schnell wird ihm jedoch klar, dass mit seinem neuen Leben etwas nicht stimmen kann.
Als die Hintergründe offenbar werden, stellt er sich dennoch bereitwillig in den Dienst des Projektes, das jenseits aller Grenzen das Überleben der Menschheit sicherstellen soll …

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Titelbild-Vorschau: „Das Kalanos-Projekt“

Tipp: „Die Legende von Sherlock Holmes“

Die Alternativwelt-Kurzgeschichte „Die Legende von Sherlock Holmes“ von Christian Endres wurde von Jan J. Münter für den SF-Story-Podcast Podyssey eingelesen, der von Soenke Scharnhorst koordiniert wird.

Man kann die Geschichte hier online anhören, findet sie aber auch bei SpotifyiTunes oder YouTube, und kann sie hier direkt als MP3 herunterladen.

Die Story ist auch in Christians kommender neuen Story-Sammlung „Sherlock Holmes und die Tigerin von Eschnapur“ enthalten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tipp: „Die Legende von Sherlock Holmes“

Erschienen: „Die letzte Schlacht“

Der abschließende vierte Band der Reihe „Athanor“ von David Falk ist als Hardcover ab sofort erhältlich, überall im Buchhandel und hier beim Verlag. Das eBook ist bei Amazon und in vielen anderen Online-Shops zu finden. Das Titelbild und die Karte in der Printausgabe stammen von Timo Kümmel.

Nach der Zerstörung des Ewigen Lichts versuchen Athanor und seine Freunde verzweifelt, die Welt vor der Herrschaft des Dunklen zu retten. Ein Bündnis mit den Chimären weckt neue Hoffnung, doch während Athanor nach dem Tor des Totenreichs sucht, sammeln sich gewaltige Gegner, um die Lebenden in einer letzten großen Schlacht zu vernichten. Können die vereinten Völker ihren Untergang noch abwenden? Oder wird Ardaia für immer von Finsternis verschlungen werden?

Wie bei den Bänden 1 bis 3 der Printversion ist es möglich, das Buch signiert zu bekommen; bei den ersten drei Titeln ist ein Versand sofort möglich, bei Band 4 bitten wir um etwas Geduld. Bitte geben Sie beim Bestellvorgang an, dass sie ein signiertes Hardcover wünschen.

Weiterhin lieferbar sind die Bände 1 bis 3:
1: „Der letzte Krieger“
2: Der letzte König“
3: „Die letzte Bastion“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erschienen: „Die letzte Schlacht“

Titelbild-Vorschau: „Stormy Heavens“

Für Mitte Juni bereiten wir das Erscheinen vor von „Stormy Heavens“, Band 8 der Alternativwelt-Reihe „The Emperors’s Men“ von Dirk van den Boom. Das eBook gibt’s dann wieder wie gewohnt auf vielen Plattformen, ebenso das Paperback. Das Titelbild stammt von Timo Kümmel.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Titelbild-Vorschau: „Stormy Heavens“

„Die letzte Schlacht“: Die Karte aus dem Hardcover

In der Printausgabe von „Die letzte Schlacht“, Band 4 der Reihe „Athanor“, findet sich diese Karte von Timo Kümmel zum Roman von David Falk, im eBook nicht. Die obere Datei eignet sich als Wallpaper, die andere zum Ausdrucken.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „Die letzte Schlacht“: Die Karte aus dem Hardcover