Neu im Februar: „Bibliographie der deutschsprachigen Science Fiction und Fantasy 2015“

bibliografie-2015Anfang Februar erscheint die „Bibliographie der deutschsprachigen Science Fiction und Fantasy 2015“. Die Ausgaben bis 2014 wurden und werden vom Herausgeber Christian Pree selbst angeboten, ab der Ausgabe 2015 erscheint die Bibliographie bei Atlantis. Die 2015er Ausgabe ist ab sofort beim Verlag vorbestellbar. Sie wird als Hardcover erscheinen, ca. 470 Seiten Umfang haben und 24,90 EUR kosten. Das Cover kommt von Timo Kümmel. Vorbestellbar ist auch bereits die Ausgabe 2015 beim Verlag, ferner werden wir vermutlich danach auch die aktualisierte Ausgabe der Alternativwelt-Ausgabe anbieten. Auch kommende Jahresausgaben und eventuelle weitere Sonderbände erscheinen als Hardcover und mit Titelbildern von Timo Kümmel. Anders als die Hardcover-Ausgaben der Edition Atlantis, die nur beim Verlag erhältlich sind, sind die „Bibliographie der deutschsprachigen Science Fiction und Fantasy“-Ausgaben von Atlantis beim VLB und dem Barsortiment KNV und Libri gelistet.

Veröffentlicht unter Allgemein

Erschienen: „phantastisch!“ Ausgabe 65

p65Anfang dieser Woche wurde die Ausgabe 65 der „phantastisch!“, die wie immer unter der Chefredaktion von Klaus Bollhöfener entstand, von uns ausgeliefert. Am Bahnhof wird die neue Ausgabe auch in Kürze zu finden sein; wer die PDF-Ausgabe bevorzugt: Diese steht ab sofort bei beam-eBooks zum Kauf bereit. Das Titelbild stammt von Jan Hoffmann.

Und hier ist der Inhalt der neuen Ausgabe.

 

Interviews:
Carsten Kuhr: KAI MEYER: „Es ging mir um die Tradition, nicht um eine Verbeugung. Und schon gar nicht um Ironie.“
Olaf Brill: REINHILD VON MICHALEWSKY: „Er hatte so viele Ideen. Er war ein sehr fleißiger Arbeiter.“
Christian Endres: KIM HARRISON: „Ich schreibe gerne über makelbehaftete Menschen.“
Christian Endres: PETER CLINES: „Unwissen kann einem Angst machen.“

Bücher, Autoren & mehr:
OLAF BRILL: Weltraumpartisan aus Berlin – Teil 2
DOMINIK IRTENKAUF: Lovecraft und Roerich: Grafische Dimensionen
CHRISTIAN ENDRES: Mehr als Papiertiger
CHRISTIAN ENDRES: Transtemporales Kontinuitäts-Puzzle
ACHIM SCHNURRER: Klassiker der phantastischen Literatur – Albert Vigoleis Thelen – Teil 2
HORST ILLMER: Literaturwissenschaft – en gros und en détail
ACHIM SCHNURRER: Ein phantastisches Buch!
HELMUT EHLS & RENÉ MOREAU: Die Story-Maschine
JAN NIKLAS MEIER: „All Flesh must be eaten“

Phantastische Nachrichten zusammengestellt von Horst Illmer

Rezensionen:
Kai Meyer „Die Krone der Sterne“
Steinar Bragi „Hochland“
Jack London „Mord auf Bestellung“
Arno Behrend „Schuldig in 16 Fällen“
Montague Rhodes James „Sämtliche Geistergeschichten“
Terry Pratchett „Dem Tod die Hand reichen“
William Meikle „Das Amulett“
Nicolas Wouters & Mikael Ross „Totem“
Uwe Post „Petware und andere Storys“
Stephen King „Mind Control“

Comic & Film:
OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 25
JÖRG PETERSEN: Jenseits von Disney

Story:
JEFFREY THOMAS: „Die Geister von Punktown“

 

Veröffentlicht unter Allgemein

Vorbestellbar: „Tage des Verrats“

DUST 3Band 2 der Science-Fiction-Serie „DUST“ ist kürzlich erschienen; Zeit, dass für Band 3, „Tage des Verrats“ von Martin Kay, ein Termin genannt wird. Das eBook kommt am 31. März; bei Amazon ist es ab sofort vorbestellbar. Die gedruckte Ausgabe ist auch bereits vorbestellbar. Das Titelbild kommt von Dirk Berger.

Veröffentlicht unter Allgemein

Cover-Preview: „Gallaghers Triumph“

achim_hiltrop_die_gallagher_chroniken_09Von Timo Kümmel kommt das Titelbild zu „Gallaghers Triumph“, Band 9 der Science-Fiction-Serie „Die Gallagher-Chroniken“ von Achim Hiltrop; der Roman erscheint im Februar. Die Printausgabe ist im Atlantis-Shop ab sofort vorbestellbar. Die Serie kann in der gedruckten Form auch abonniert werden, und zwar an dieser Stelle. Das eBook ist seit heute auch bei Amazon bereits vorbestellbar.

 

Als Rebecca Gallagher Zeugin wird, wie eine fremde Rasse aus den Tiefen des Weltalls den kleinen Planeten Holm III überfällt, ahnt sie noch nicht, dass kurz darauf sämtlichen Welten der Galaktischen Allianz das gleiche Schicksal bevorsteht. Bald schon macht sich eine Flotte von Schiffen auf den langen Weg zur Erde, wo die Flüchtigen auf Schutz vor den unerbittlichen Aliens hoffen.
Doch bei ihrer Ankunft finden sich Raymon Cartier und Rebecca plötzlich zwischen allen Fronten wieder. Ihre einzige Hoffnung ruht auf Clou Gallagher …

Veröffentlicht unter Allgemein

Cover-Preview: „Reise ins Blaue“

die_scareman_saga_8Band 8 der Science-Fiction-Serie „Die Scareman-Saga“, „Reise ins Blaue“ von Dirk van den Boom, erscheint im Februar. Die gedruckte Ausgabe ist ab sofort vorbestellbar, ebenso das eBook bei Amazon. Emmanuel Henné schuf das Titelbild.

Die Kooperation zwischen Scareman und Ek-ek scheint eingeleitet, die Zukunft scheint gesichert. Doch auch das Akkar-System kann dem Fluch nicht entkommen, dem das Imperium der Menschen zum Opfer gefallen ist. Und so treten Kröte und Mensch ihre erste gemeinsame Mission an, eher als erwartet. Sie machen eine Reise ins Blaue …

Veröffentlicht unter Allgemein

Cover-Preview: „Luna incognita“

luna-incognitaIm Frühjahr erscheint bei Atlantis der Science-Fiction-Roman „Luna incognita“ von Axel Kruse. Von Lothar Bauer kommt das Titelbild.

 

Die Schatzinsel von Robert Louis Stevenson, wer kennt sie nicht? Hier kommt sie in neuem Gewand.

Die faschistische Erdregierung wurde von den Aliens in die Knie gezwungen. In der Ideologie der Verlierer fühlt sich Jim Hawkins sichtlich wohl. Für ihn sind die Aliens an allem schuld: Am verlorenen Krieg sowieso, an der Arbeitslosigkeit, der wirtschaftlichen Misere und überhaupt … Er ist zwar noch nie einem Alien persönlich begegnet, aber seine Meinung steht unverrückbar – oder doch nicht? Denn dann er erlebt ein Abenteuer, das seine Einstellung hart auf die Probe stellt, und nach und nach kommen die Selbstzweifel, die sein Weltbild infrage stellen.

Veröffentlicht unter Allgemein

„Die Rückkehr“: eBook erhältlich

weltenkrieg-coverDer Science-Fiction-Roman „Die Rückkehr“ von Tom Zola, Band 1 der Reihe „Weltenkrieg“, ist ab sofort als eBook erhältlich bei Amazon und beam-eBooks. Hardcover und Paperback erscheinen diesen Monat, diese sind vorbestellbar. Von Mark Freier kommt das Cover.

 

Seit 1901 weiß die Menschheit, dass sie nicht allein ist im Universum. Außerirdische Invasoren, die sogenannten Marsianer, landen im Sommer jenes Jahres in England und beginnen einen schauderhaften Vernichtungsfeldzug. Das irdische Militär hat ihren Kriegsmaschinen nichts entgegenzusetzen. Bald stapfen diese riesenhaften Dreibeiner durch die Straßen Londons. Es sind irdische Krankheitserreger, die die Menschheit vor ihrer Vernichtung bewahren. Sie raffen die Marsianer dahin, ihr Feldzug scheitert.

Rund 120 Jahre liegt das zurück. Seither fehlt von den Marsianern jede Spur. Die Teleskope und Sonden der Menschen suchen sie vergebens, längst zweifeln die Bewohner der Erde, dass die Aggressoren aus dem All jemals zurückkehren könnten. In dieser Situation stößt eine deutsch-britische Spezialeinheit im Bürgerkriegsland Jemen auf ein Objekt marsianischen Ursprungs: einen Tripod im Miniaturformat, der die Menschen vor ein Rätsel stellt.

Veröffentlicht unter Allgemein