Im Druck: „COZMIC“ Vol. 04

„COZMIC“ Vol. 04 ist in der Druckerei. Das Album ist beim Verlag vorbestellbar, im Buchhandel wird es auch bald vorbestellbar sein. Das Erscheinen ist noch für 2021 geplant. Das Titelbild kommt von Maximilian Meier. In der nächsten Zeit werden wir auch erste Schnippsel präsentieren, ein Blättern durch die Ausgabe wird auch wieder vorbereitet.

Weiterhin lieferbar sind natürlich die Ausgaben 1 bis 3.

„COZMIC“ bietet sowohl inhaltlich wie auch optisch ein wahres Feuerwerk an Ideen & Stilrichtungen der Neunten Kunst und präsentiert brandneue Comicgeschichten der talentiertesten deutschsprachigen Künstlerinnen und Künstler – geheimnisvoll, skurril, phantastisch!

In „COZMIC“ Vol. 04 gibt es neue Comics von Frauke Berger, Jan Hoffmann, Maximilian Meier, Pegasus & Pits & Knolle, Meike Schultchen, Bela Sobottke, Arnold Spree, Michael Vogt und Thorsten Wieser. Dazu Sekundärliteratur von Thorsten Hanisch zu „Jirō Taniguchi – Ice Age Chronicle of the Earth“.

COZMIC in der Presse:
„COZMIC zeigt definitiv das Potential, die deutsche Comic- und Science-Fiction-Szene für
längere Zeit zu bereichern.“ (diezukunft.de)

„Diese Reihe nimmt richtig an Fahrt auf, Artwork und Stories haben Topniveau – freuen
wir uns auf weitere Ausgaben“ (Comics & Mehr # 98)

„In den aktuellen drei Hardcover-Bänden von COZMIC veröffentlichen die beiden
Herausgeber Comics, die sich definitiv sehen lassen können.“ (tele-stammtisch.de)

„COZMIC erzählt Geschichten aus der Zukunft. Klassische Abenteuergeschichte trifft auf
esoterisches Experiment.“ (Der Tagesspiegel)

„Alles ist grafisch vorbildlich aufbereitet und gedruckt. Man darf also zu Recht gespannt
auf die Fortsetzung sein: demnächst in dieser Galaxis.“ (Comics Info # 91)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Im Druck: „COZMIC“ Vol. 04

Titelbild-Vorschau: „Die magische Bibliothek“

Von Timo Kümmel kommt das Titelbild zum Roman „Die magische Bibliothek“ von Michael Siefener. Der Roman erschien zuerst bei Medusenblut 2006 als Taschenbuch, wir legen ihn als Hardover und eBook neu auf. Von Michael Siefener sind bei uns schon „Der Ballsaal auf der dunklen Seite des Mondes, „Der schwarze Atem Gottes“ und „Der Teufelspakt“ erschienen und weiterhin erhältlich. Die eBook-Ausgabe planen wir für den 15. Dezember, bei Amazon ist es bereits vorbestellbar. Die Printausgabe ist für den Dezember geplant; bei uns ist das Hardcover vorbestellbar, im Buchhandel wird es auch bald vorbestellbar sein.

Über „Die magische Bibliothek“: Der Rechtsanwalt und Büchernarr Albert Moll wird auf die Burg des undurchsichtigen Grafen Roderich von Blankenstein gerufen, um mit diesem ein Testament aufzusetzen. Dabei stößt er auf zwei betörende Frauen und den Hinweis auf eine wertvolle magische Bibliothek, die auf der Burg verborgen sein soll. Eine Bibliothek, von der er schon immer geträumt hat. Und bald steckt er mitten in Ereignissen, die den Geschichten Stokers, Blackwoods, Lovecrafts und Poes entsprungen sein könnten …

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Titelbild-Vorschau: „Die magische Bibliothek“

Die „phantastisch!“ (Ausgabe 84) bei Amazon

Von 2012 bis 2015 haben wir die „phantastisch!“ auch bei Amazon als kindle-Ausgabe angeboten, es waren (und sind) die Ausgaben 47 bis 57. Hierbei handelte es sich um abgespeckte Versionen, die sich auf den Text konzentrierten.

Im Laufe der Zeit gab es bisweilen Nachfragen, ob und wann es wieder eine kindle-Ausgabe geben wird. Die Zeit ist gekommen, die 84. Ausgabe, die wie immer unter der Chefredaktion von Klaus Bollhöfener entstand, ist jetzt als kindle-Ausgabe bei Amazon erhältlich – zum Lesen empfiehlt sich hier eher ein Tablet oder einen PC. Ältere Ausgaben werden in den kommenden Wochen folgen.

Das Titelbild stammt diesmal von Dirk Berger. Der Inhalt des diesmal 88seitigen Magazins findet sich hier, dort ist es auch bestellbar.

Als Printausgabe ist die Ausgabe 84 bereits seit geraumer Zeit lieferbar. Die PDF-Ausgabe ist in vielen Shops wie Weltbild erhältlich

Mit einem Klick auf das Titelbild kann man die ersten Seiten durchblättern, um einen Eindruck von der „phantastisch! zu bekommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Die „phantastisch!“ (Ausgabe 84) bei Amazon

„Das gefallene Imperium“: Alle Datenblätter

Wir haben in einer Slideshow alle Datenblätter von Allan J. Stark zur Serie „Das gefallene Imperium“ von Stefan Burban zusammengefasst. Diese finden sich in den Printausgaben 2 bis 10 der Serie, die alle noch lieferbar sind. Wer es noch genauer wissen möchte: Der Autor geht über die Hintergründe zur Serie auf seiner Website ins Detail, und zwar hier.

Lieferbar:
Band 1: Die letzte Bastion
Band 2: Die Schlacht um Vector Prime
Band 3: Teuflisches Vermächtnis
Band 4: Schattenlegion
Band 5: Die Ehre der Legion
Band 6: Trügerischer Frieden
Band 7: Feindkontakt
Band 8: Auf Leben und Tod
Band 9: Die Schlacht im roten Nebel
Band 10: Um jeden Preis

In Vorbereitung:
Band 11: Waffenbrüder

Veröffentlicht unter Allgemein, Das gefallene Imperium | Kommentare deaktiviert für „Das gefallene Imperium“: Alle Datenblätter

Titelbild-Vorschau: „Überrannt“

Hier ist das Titelbild von Mark Freier zu dem Roman „Überrannt“ von Martin Kay, bei dem es sich um einen Einzelroman handelt. Wir bereiten das Erscheinen für Februar/März 2022 vor. Das eBook ist bereits bei Amazon vorbestellbar, das Hardcover wird zu einem späteren Termin vorbestellbar sein.

Es beginnt in Schweden und breitet sich von dort über die ganze Welt aus. Das große Sterben. Menschen fallen ohne ersichtlichen Grund tot um. Die Experten sind ratlos und vermuten zunächst den Ausbruch einer viralen Pandemie. Doch sie sind nicht in der Lage, einen Erreger zu identifizieren.
Da macht Major Albin Nielsen von der schwedischen Armee eine seltsame Entdeckung. Ein blinder Mann ist von dem seltsamen Sterben ebenso verschont geblieben, wie ein schreiendes Neugeborenes.
Mysteriös wird es, als die deutsche Wissenschaftsjournalistin Ariane Hellenberg und ihre schwedische Freundin Ella Degerlund ebenfalls Opfer der neuen Krankheit werden – und überleben. Während Ariane das Erlebnis unbeschadet übersteht, mutiert Ella jedoch. Zum ersten Mal keimt der Verdacht, dass die Pandemie außerirdischer Herkunft ist.
In Sundsvall errichten die Überlebenden eine Militärbasis und gründen die Joint Defense Initiative, um einer möglichen Alieninvasion zu begegnen. Aber zu diesem Zeitpunkt scheint jedes Handeln bereits zu spät, denn der unsichtbare Gegner hat die Erde sprichwörtlich … ÜBERRANNT.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Titelbild-Vorschau: „Überrannt“

Vorbestellbar: „Tanz in den Schatten“

„Tanz in den Schatten“ ist Band 3 der Reihe „Die Templer im Schatten“ von Stefan Burban. Der Roman erscheint im Januar 2022; das Hardcover ist beim Verlag jetzt vorbestellbar, ebenso das Paperback. Letzteres wird in Kürze auch im Buchhandel vorbestellbar sein. Das eBook ist bei Amazon vorbestellbar. Das Titelbild schuf Mark Freier

Seltsame Dinge gehen vor in Paris Anfang des 14. Jahrhunderts. Menschen verschwinden, Dörfer werden angegriffen und die Bewohner abgeschlachtet – und an allem sollen die Templer die Schuld tragen. Als der König von Frankreich mit Billigung des Vatikans gegen den Templerorden vorgeht, scheint das Schicksal der einstigen Eliteeinheit der katholischen Kirche besiegelt. Doch Christian d’Orléans und seine Templer im Schatten wollen sich dem drohenden Untergang nicht beugen. Sie stellen Nachforschungen an und kommen schließlich einer Verschwörung auf die Spur, die nichts Geringeres als die unangefochtene Vormachtstellung in Europa zum Ziel hat. Können die Vampirtempler das Blatt noch wenden? Oder werden auch sie von den Flammen der Geschichte unwiederbringlich verzehrt?

Bereits erschienen und weiterhin lieferbar als Hardcover, Paperback und eBook:
1) „Im Zeichen der Templer“
2) „Blutregen“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vorbestellbar: „Tanz in den Schatten“

Tipp: Drei Lesungen von Christian Endres

Soenke Scharnhorst präsentiert als Schirmherr auf Podyssey.de und SF-Radio.org viele Science-Fiction-Storys, die von verschiedenen Sprecherinnen und Sprechern als kostenlose Podcasts eingelesen werden. 

Dort finden sich seit Kurzen drei weitere Beiträge von Christian Endres:

„Out of Memory“ (aus „Exodus“ Ausgabe 33)
Cyberpunk & Hardboiled

„Der untote Geist der Weihnacht“ (aus „phantastisch!“ Ausgabe 84)
fiese Weihnachtsgeschichte mit Zombies

„Der Champion des Mars“ (aus „Exodus“ Ausgabe 40)
ein Mars-Abenteuer der etwas anderen Art

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tipp: Drei Lesungen von Christian Endres

Erschienen: „Rettungskreuzer Ikarus“ Band 11 – 20

Viel zu lange ist es schon her, dass wir die ersten zehn Romane der Serie „Rettungskreuzer Ikarus“ gesammelt in einem eBook auf den Markt brachten, „Die Feuertaufe“. Es ist weiterhin unter anderem bei Amazon erhältlich.

Heute ist der 2. Omnibus erschienen, das eBook enthält die Bände 11 bis 20 der Serie: „Verschollen im Nexoversum“. Das Cover kommt von Klaus G. Schimanski. Es ist bei Amazon erhältlich und in vielen weiteren Shops.

Es sind wilde Zeiten …

… in einer fernen Zukunft, in der sich die menschliche wie alle anderen Zivilisationen endgültig von den Auswirkungen einer längst vergangenen, in den Köpfen bereits völlig verblassten Katastrophe erholt haben. Handel und Forschung, politische Ränkespiele und die Grenzenlosigkeit der Möglichkeiten scheinen das Leben aller Wesen in der bekannten Galaxis zu bestimmen. In den Randgebieten des erforschten Weltraums, in die sich die diversen Sternenstaaten noch nicht richtig vorgewagt haben, erledigen die systemumspannenden Konzerne sowie die freie Handelsorganisation des Raumcorps die Erschließung und Nutzung der Ressourcen. Doch die Gefahren sind oft größer als der potentielle Nutzen und nicht immer lässt sich das Risiko vorher abschätzen. Immer dann, wenn jemand einen Schritt zu weit gemacht, eine Situation falsch eingeschätzt hat oder das Schicksal auf völlig unvorhergesehene Art und Weise zuschlug, ist Hilfe notwendig – schnell, effektiv und mit der Bereitschaft, sich selbst in die gleiche Situation zu bringen, der die Hilfesuchenden zum Opfer gefallen sind.

Dann ist es Zeit für die Mannschaft des Rettungskreuzers Ikarus, die Kastanien aus dem Feuer zu holen …

Dieses eBook enthält Band 11 bis 20 der Science-Fiction-Serie „Rettungskreuzer Ikarus“.

11: Die Erleuchteten, Martin Kay
12: Verschollen im Nexoversum, Irene Salzmann
13: Das Leid der Schluttnicks, Sylke Brandt
14: Phönix, Martin Kay
15: Die abwartende Dominanz, Dirk van den Boom
16: Ansarek, Irene Salzmann
17: Das Anande-Komplott, Sylke Brandt
18: Präludium, Martin Kay
19: Die Knotenwelt, Thomas Folgmann
20: Sankt Salusa, Dirk van den Boom

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erschienen: „Rettungskreuzer Ikarus“ Band 11 – 20

„phantastisch!“ Ausgabe 84: Digital erhältlich & Blick in die Ausgabe

Die 84. Ausgabe der „phantastisch!“, die wie immer unter der Chefredaktion von Klaus Bollhöfener entstand, ist als Printausgabe bereits seit geraumer Zeit lieferbar. Das Titelbild stammt diesmal von Dirk Berger. Der Inhalt des diesmal 88seitigen Magazins findet sich hier, dort ist es auch bestellbar.

Die PDF-Ausgabe ist ab sofort auch erhältlich, in vielen Shops wie Weltbild.

Mit einem Klick auf das Titelbild kann man die ersten Seiten durchblättern, um einen Eindruck von der „phantastisch! zu bekommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „phantastisch!“ Ausgabe 84: Digital erhältlich & Blick in die Ausgabe

Titelbild-Vorschau: „SWORD“ Band 4

Von Anna Spies kommt das Titelbild zu „Cycles Krieg“, Band 4 der neuen Serie „SWORD“ von Martin Kay. Er erscheint als eBook Ende November und kann bei Amazon bereits vorbestellt werden.

Willkommen bei SWORD, den Strategic Worldwide Operations for Reconnaissance and Defense.
Gegründet von der Präsidentin der Vereinigten Staaten, finanziert durch anonyme, private Geldgeber und verdeckt operierend, sollte SWORD ursprünglich den unkontrollierten Einsatz privater paramilitärischer Söldnergruppen durch die nationalen Nachrichtendienste eindämmen.
Der Aufgabenbereich änderte sich, nachdem verschollen geglaubte fundamentalistische Organisationen wie Gaia’s Dawn, deren neuer Ableger New Dawn und die ominöse Gruppe Acheron aus der Versenkung hervortraten. SWORDs Prioritätsziel liegt nun darin High-Tech von Übermorgen entweder zu sichern oder zu zerstören, damit sie nicht in die falschen Hände gerät.

Während das SWORD-Team in Kanada Routineaufgaben nachgeht, zieht Dan „Cycle“ Keller in Deutschland sein eigenes Ding durch und ermittelt ohne Kenntnis seiner Kameraden in Sachen MoosTech weiter. Seine Spur führt ihn quer durch Europa, bis er in der Nähe der tschechischen Grenze auf einen von Acheron desertierten IT-Spezialisten trifft, der wertvolle Daten MoosTechs gesichert hat, die möglicherweise den geheimen Standort der Raketenstartbasis für das Satellitennetzwerk Acherons beinhalten.
Während Cycle in ein Wespennest sticht, erfährt Acheron Actual Commander Sara Strickland die Wahrheit über Oliviero Rizzos Verschwinden und erhält ein unmoralisches Angebot, die Seiten zu wechseln.
Derweil ist Diane „Guide“ Collier bemüht, eine Allianz mit Gaia’s Dawn anzustreben.
Keiner der drei ahnt, welche Steine sie mit ihren Aktionen ins Rollen bringen …

Hinweis: Die Romane der Serie „SWORD“ erscheinen zunächst nur als eBook, die Option auf eine spätere Printausgabe behält sich der Verlag vor.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Titelbild-Vorschau: „SWORD“ Band 4