Titelbildvorschau: „Blut und Rost“

Von Dirk Berger kommt das Titelbild zu „Blut und Rost“, Band 3 der Reihe „Tranthal“ von Stefan Boucher. Wir bereiten das Erscheinen für den Sommer vor. Das eBook ist bei Amazon vorbestellbar, ebenso das Hardcover beim Verlag und das Paperback beim Verlag. Letzteres wird demnächst auch über den Buchhandel vorbestellbar sein.

„Stahldünen“, ein internationales Großgefängnis an der Südküste, dient der Kolonie und den Völkern der Dar’y und Isaris als gemeinsames Projekt, um der grassierenden Kriminalität Einhalt zu gebieten. Vas Kandiris, Kommandeur der mächtigen Regierungsgarden, missbraucht es jedoch zunehmend, um nach dem furchtbaren Fehlschlag des neu gestarteten Raumfahrtprogrammes politische Gegner des Gouverneurs dort zu inhaftieren. Auch Kat-Ya kon Wardi, die Tochter des verstorbenen Hohepriesters des Aristo-Kultes der Dar’y, sieht sich gezwungen, gegen zunehmend radikalere Kräfte innerhalb der Clans aufzutreten.
Sard Mamarter und Dars Poole, ehemaliger Freund von Brit Darburg und Len Kakaia, gehören zu den prominenten Häftlingen, die nach und nach die „Stahldünen“ unter ihre Kontrolle bringen. Als der Widerstand gegen Gouverneur Adam wächst und auch brutalste Maßnahmen der Einheiten von Vas Kandiris keine Ruhe mehr bringen, setzt sich die Regierung in die erhoffte sichere Festung ab. Dort versammeln sich Kriminelle, radikale Gläubige und politische Extremisten mit den Einheiten der geflohenen Regierung.
Das Amt der Übergangsgouverneurin fällt an Brit Darburg. Zusammen mit Len Kakaia, Brigadegeneral der Politischen Polizei, formiert sie den Widerstand und vereint Truppen der Armee und der Dar’y.

Weiterhin lieferbar sind:
1: „Blut und Erz“
2: „Blut und Stahl“

Veröffentlicht unter Allgemein

Erschienen: „Aus der Asche“

„Aus der Asche“ von Stefan Burban ist erschienen. Hierbei handelt es sich um Band 1 der Fantasy-Reihe „Die Chronik der Falkenlegion“, die an die vierbändige Reihe „Die Chronik des großen Dämonenkrieges“ des Autors anschließt. Den Roman gibt es als Hardcover beim Verlag, ebenso das Paperback. Dieses ist auch über den Buchhandel lieferbar. Das eBook ist bei Amazon und vielen anderen Anbietern erhältlich. Das Titelbild schuf Mark Freier.

Der Dämonenkrieg ist vorbei, doch die Nachwirkungen dauern an.
Die Truppen Hasterians sind nach der Schlacht bei Varidjana stark dezimiert und weit davon entfernt, wieder volle Stärke zu erlangen. Allen voran die Falkenlegion, die an vorderster Front kämpfte und mit einem hohen Blutzoll für ihren Heldenmut bezahlte.
Doch da erreicht das Königreich ein Hilferuf von der Insel Slayt. Die Bewohner werden von einer unheilvollen Macht bedroht, die ihre Gemeinschaft jede Nacht mit unvorstellbaren Schrecken heimsucht.
König Adrian Dragor erteilt dem Herzog von Oden-Hasar den Auftrag, der Sache nachzugehen. Dieser schickt ein Bataillon seiner besten Krieger zum Schutz der Bevölkerung.
Was Feldhauptmann Botelman Dori und seine Männer auf Slayt jedoch vorfinden ist eine Aura der Angst, einen fanatischen Priester und einen uralten Feind, der lange darauf gewartet hat, seinem Hass freien Lauf zu lassen und die Menschen zu peinigen…

Veröffentlicht unter Allgemein

Alle Tentakel jetzt auch wieder als ePup erhältlich

Neun Bände umfasst die Military-SF-Reihe „Tentakelkrieg“ von Dirk van den Boom.
In gedruckter Form sind alle Bände einzeln als Paperback mit Klappenbroschur erhältlich.
Bei der Hardcover-Variante sind die drei ersten Bände in einem Sammelband erhältlich, alle weiteren einzeln.
Bei den eBooks sieht es genauso aus: Die Bände 1 bis 3 finden sich in einem Sammelband, alle weiteren gibt es auch hier einzeln.

Die eBooks gab es für geraume Zeit nur bei Amazon. Seit Kurzem gibt es alle auch als ePub bei den meisten eBook-Shops wie zum Beispiel Thalia, Weltbild oder eBook.de, und das zum Preis von überall je 4,99 EUR je eBook.

In den Jahrhunderten interstellarer Expansion ist die Menschheit nie auf außerirdische Intelligenz gestoßen. Mit sich selbst beschäftigt, verliert man sich in Bürgerkriegen und Misswirtschaft. Und dann, in einer Phase größter Demoralisierung, am Rande des Zusammenbruches nach einem blutigen Kolonialkrieg, wirft der erste Kontakt mit Aliens seinen langen Schatten auf die Welten der Menschen …
Ein Flottenoffizier auf dem Abstellgleis, eine Marinesoldatin im Ruhestand und ein Genie, das alle für verrückt halten, sind die Ersten, die mit den Besuchern zu tun haben. Schnell merken sie, dass dieser Kontakt nur eines bedeutet: Den Beginn eines aussichtslosen Kampfes …

Veröffentlicht unter Allgemein

Atlantis bei Twitter

Zu den bisherigen Möglichkeiten, sich über Neuigkeiten von Atlantis auf dem Laufenden zu halten, ist jetzt eine weitere dazu gekommen.
Neuigkeiten finden sich immer hier auf der Website, kommen mindestens einmal im Moment via eMail-Newsletter (rechte Spalte oben) und gibt es auch auf der Facebook-Seite.
Ab sofort kann man sich bei Twitter auf dem Laufenden halten.

Veröffentlicht unter Allgemein

Tipp: Ben Calvin Hary bei UNSERDING

Ben Calvin Hary ist morgen ab 15.00 Uhr auf UNSERDING (dem Jugendradio des Saarländischen Rundfunks) zu hören. Dort stellt er zusammen mit Moderatorin Valentina den ersten Band von „The Chronos Sphere“ vor. Sie reden über die Handlung, Bens Pläne für die Reihe und über ihren Bezug zu Saarbrücken. Das Ganze ist saarlandweit auf UKW 103,7 zu hören und überall sonst im Audio- und Video-Livestream.

Die Printausgabe von „The Chronos Sphere – Die Retter der Zeit“ von Ben Calvin Hary ist im Druck, sie ist vorbestellbar beim Verlag und im Buchhandel. Ebenso kann die eBook-Ausgabe bei Amazon vorbestellt werden.

 

„Krasser Scheiß!“, denkt Leon, als er die geheimnisvolle Kugel entdeckt, die ihn quer durch den Park zu sich gerufen hat. Als ihm und seinen Freunden Mira, Denny und Kat damit auch noch ein Blick in die Vergangenheit gelingt, ergeben sich der Clique plötzlich sagenhafte Möglichkeiten.
Das Fenster nach Gestern öffnet sich im rechten Moment, denn die schreckliche Tat eines Mitschülers bewegt ganz Saarbrücken. Was hat den Jungen zu seinem Tun veranlasst? Warum zeigt die Kugel ausgerechnet dessen Schicksal? Und wer sind die weißgekleideten Fremden, die auf einmal Jagd auf Leon und seine Freunde machen?
Schnell stellen die vier Teenager fest, dass mehr auf dem Spiel steht als das Seelenheil eines Klassenkameraden. Es ist die Zeit an sich, die sie retten müssen …

Veröffentlicht unter Allgemein

Erschienen: „Blut und Stahl“

„Blut und Stahl“, Band 2 der Science-Fiction-Reihe „Tranthal“ von Stefan Boucher, ist jetzt als Hardcover beim Verlag und als Paperback beim Verlag und im Buchhandel lieferbar. Ebenso das eBook bei Amazon und in vielen anderen eBook-Shops. Das Titelbild stammt von Dirk Berger.

 

Zwei Jahre nach dem Krieg gegen die Dar’y führen die Freunde Brit und Len ein Leben zwischen Anpassung und Selbstverwirklichung. Die Kolonie konnte sich noch einmal stabilisieren. Doch Drogenschmuggel, Energiediebstahl und radikale Kleriker des Aristo-Kultes der Dar’y sorgen in der Hauptstadt und den Provinzen für immer neue Probleme, denen Brit Darburg, die jetzt für die Propagandaeinheit des Innenministeriums arbeitet, und der junge Milizoffizier Len Kakaia Herr zu werden versuchen. Ihr Freund Dars Poole ist seit Kriegsende verschollen, ebenso wie der Dar’y-Warlord Sard Mamarter.

Neuer politischer Ärger droht, als die Dar’y behaupten, dass die Kolonie ihnen vertraglich zugesicherte Energielieferungen vorenthalte. Gleichzeitig formiert sich in der Kolonie selbst Widerstand: Der ehemalige Kriegsheld und Regimekritiker Thom Domjuk gerät unter Verdacht, als Widerstandsgruppen Anschläge gegen Einrichtungen der Regierung ausüben. Gouverneur Adam bleibt untätig, doch er überträgt wichtige Kompetenzen an Vas Kandiris, den Befehlshaber seiner Elitetruppen.

Mit „Blut und Erz“ startete die Science-Fiction-Reihe „Tranthal“ von Stefan Boucher; das Hardcover ist beim Verlag weiterhin lieferbar, ebenso das Paperback beim Verlag und über den Buchhandel. Das eBook ist bei Amazon und auf weiteren eBook-Plattformen erhältlich. Das Titelbild stammt von Dirk Berger.

 

Nicht einmal zweihundert Jahre nach ihrer Gründung ist die irdische Kolonie auf Tranthal nur noch ein Schatten ihrer selbst. Statt den Völkern des Planeten Demokratie und Wohlstand zu bringen, versinkt sie in Agonie und politischen Intrigen. Gouverneur Seth Adam verbreitet Durchhalteparolen, obwohl seit vierzig Jahren der Kontakt zur Erde abgebrochen ist. Nach wie vor werden Rohstoffe erzeugt und am Raumhafen gehortet, die der Bevölkerung fehlen. Immer mehr Menschen fragen sich, warum gegen den spürbaren Verfall nichts getan wird. Einen Moment der Schwäche nutzend, wagen die Nachbarstämme der Dar’y einen massiven Angriff auf das koloniale Gebiet, als in dessen Hauptstadt Hallwa gerade die Rekruten des neuen Militärjahrgangs ihren Abschluss feiern.

Brit Darburg, Tochter eines der höchsten Beamten der Regierung, glaubt der eigenen Propaganda und meldet sich gemeinsam mit ihren Freunden Len Kakaia und Dars Poole freiwillig für den Krieg – gegen die Warnung ihres eigenen Vaters. Bald stehen sie einer gefürchteten und verachteten Kultur gegenüber, die indes nicht so fremd erscheint wie gedacht.

Veröffentlicht unter Allgemein

Erschienen: „Dämonenstadt“

„Dämonenstadt“, der neue Roman von Frank W. Haubold, ist ab sofort lieferbar. Zum einen als eBook bei Amazon und auf vielen anderen eBook-Plattformen, zum anderen als Hardcover beim Verlag und als Paperback beim Verlag und im Buchhandel. Das Titelbild schuf Timo Kümmel.

Ein seltsamer Traum, eine sprechende Elster und eine Mappe mit Zeichnungen, die plötzlich auf seinem Schreibtisch auftaucht, verändern innerhalb von Stunden das Leben des Schriftstellers Markus Blau. Alle Zeichen weisen auf seine Heimatstadt Raunburg, ebenso wie ein Anruf von seinem Ex-Kumpel Mike, der wenig später ermordet aufgefunden wird. Vor Ort begegnet Markus nicht nur dem pensionierten Kriminalisten Hombach, der ihn bei seinen Nachforschungen unterstützt, sondern auch einer geheimnisvollen Frau, die ihn in wilden Nächten an die Stätten seiner Jugend führt. Unterdessen geschehen weitere Morde und bald wird klar, dass sie mit einem Verbrechen aus den 80er Jahren zusammenhängen, für das jemand unbarmherzig Rache nimmt …

Veröffentlicht unter Allgemein