Bald: „COZMIC“ Ausgabe 3

Herausgegeben von René Moreau und Michael Vogt ist die Ausgabe 3 von „COZMIC“ jetzt in den Druck gegangen, das Titelbild kommt diesmal von Jelena Đorđević-Maksimović. Das Album kann beim Verlag hier vorbestellt werden (die Ausgaben 1 und 2 sind weiterhin lieferbar). Erhältlich sein wird es auch im Buchhandel, im Comicfachhandel und auch bei Amazon. Hier gibt es die Möglichkeit, ein Abo beim Verlag abzuschließen. Bitte vermerken Sie im Laufe des Bestellvorgangs, mit welcher Ausgabe das Abonnement starten soll.

„COZMIC“ bietet sowohl inhaltlich wie auch optisch ein wahres Feuerwerk an Ideen & Stilrichtungen der Neunten Kunst und präsentiert dabei brandneue Comicgeschichten der talentiertesten deutschsprachigen Künstlerinnen und Künstler – geheimnisvoll, skurril, phantastisch!

„Only Time“ von Daniele Giardini und Jelena Đorđević
Eine Frau erwacht aus dem Kälteschlaf, seltsame Erinnerungen und eine fremde Stimme sind in ihrem Kopf – wo ist sie gelandet? Der Start einer neuen Fortsetzungsgeschichte um Identität, Selbst- und Fremdbestimmung und um Liebe.

„Zwielicht“ von Frauke Berger
Ein neues Abenteuer der Schrott-Taucher in einer fremden und surrealen Unterwasserwelt.

„Relativ“ von Todd Dezago & Andy Genen
Alarm für die Erde: Fremde Eroberer drohen mit Krieg!

„Terra Forma“ von Kaydee Artistry
Die Eroberung einer weiteren neuen Welt durch die Menschheit scheint nach Plan zu laufen – wenn nur dieser seltsamer Regen nicht wäre …

„Invasion“ von Michael Vogt
Eine Armada von Raumschiffen startet ins All. Welche Absichten verfolgen die Aliens?

Neben zwei Kurz-Comics von Anna-Maria Jung sind „Kosmische Labyrinthe“ von Meike Schultchen und „Project God“ von Maximilian Meier mit neuen Kapiteln vertreten. Im „Raumschiff EXODUS“ von Thorsten Wieser und Arnold Spree geht’s heiß her: Fab-Tom wird von den „Corona-Brigaden“ entführt und eine neue, geheimnisumwitterte Gestalt betritt die Brücke der EXODUS…

Last but not least – unser Artikel in dieser Ausgabe:
„Thorgal – Betrachtung eines Fantasy-Klassikers“ von Uwe Anton

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bald: „COZMIC“ Ausgabe 3

Erschienen: „Blutregen“

„Blutregen“ von Stefan Burban ist erschienen; der Roman schließt an die Ereignisse an, die in „Im Zeichen der Templer“ stattfanden. Es ist Band 2 der Fantasy-Reihe „Die Templer im Schatten“. Das Hardcover ist ab sofort beim Verlag erhältlich, das Paperback beim Verlag und im Buchhandel. Das eBook gibt es bei Amazon und in vielen anderen Shops. Das Titelbild stammt von Mark Freier.

Der von Richard Löwenherz angeführte Dritte Kreuzzug endet in einem Patt mit Salah ad-Din. Jerusalem ist für immer verloren, der König gefangen und es ist nie gelungen, die Vampir-Plage gänzlich auszurotten.
Als Robin von Locksley die Burg seiner Familie erreicht, muss er jedoch feststellen, dass auch dort Krieg herrscht. Sein Vater wird vermisst und der Ort, an dem er aufwuchs, ist inzwischen ein Nest der Blutsauger.
Robin kann nur mit knapper Not entkommen. Als Robin Hood beginnt er, den ungleichen Kampf gegen den vielfach überlegenen Gegner aufzunehmen.
Doch schnell wird klar, seine Chancen stehen schlecht. Da ruft er die Einzigen um Hilfe, die dem Geschehen eine Wende geben könnten – Christian d`Orléans und die Templer im Schatten.

Der Fantasy-Roman „Im Zeichen der Templer“ von Stefan Burban ist weiterhin als eBook bei unter anderem Amazon erhältlich, außerdem als Hardcover beim Verlag und Paperback beim Verlag und im Buchhandel. Das Titelbild stammt von Mark Freier.

1187 nach Christus.
Im Heiligen Land tobt ein erbitterter Kampf zwischen Salah ad-Din, bei seinen Feinden unter dem Namen Saladin bekannt, und den Kreuzfahrerstaaten unter der Führung von Guy de Lusignan, dem König von Jerusalem.
Nachdem Saladin das christliche Heer in der Schlacht bei Hattin vernichtend schlägt, ist der Weg frei, der Fall Jerusalems nur noch eine Frage der Zeit.
Der junge Tempelritter Christian d’Orléans wird tödlich verwundet auf dem Schlachtfeld zurückgelassen. Doch dort erfährt er größere Schrecken, als der Krieg ihm je hätte zeigen können. Eine dunkle Kreatur fällt über ihn her und macht ihn zu einem Wesen der Nacht – einem Vampir.
Schon bald darauf verdichten sich die Hinweise, dass hinter Saladins Invasion der Kreuzfahrerstaaten wesentlich mehr steckt als nur der Wunsch, Jerusalem zu erobern.
Hin und her gerissen zwischen dem mit seiner neuen Existenz verbundenen Blutdurst und dem Eid, den er seinen Brüdern vom Templerorden gab, macht sich Christian auf, die Verschwörung hinter dem blutigen Krieg im Heiligen Land zu ergründen, wohl wissend, dass er in eine verlorene Schlacht zieht …

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erschienen: „Blutregen“

Tipp: „Söldnerzwielicht“

Hörspiele und Hörbücher finden bei Atlantis nicht statt. Allerdings erscheint der eine oder andere Titel bisweilen woanders als Hörspiel oder Hörbuch. Beim Label Wunderkind Audiobooks ist jetzt das Hörbuch „Söldnerzwielicht“ erschienen, es ist unter anderem bei Amazon erhältlich. Autor der Vorlage ist Stefan Burban. Das Hörbuch wurde eingesprochen von Matthias Lühn und hat eine Lauflänge von fast 12 Stunden.

Drei Jahre ist es her, dass Hauptmann Ciran Talbert in der Schlacht von Kirantal fiel und Kilian dessen Kommando erbte. Der Söldner kommandiert nun mehr als dreitausend gut ausgebildete käufliche Kämpfer.
Als er eine junge Frau vor einer Horde untoter Ritter rettet, bietet diese ihm einen neuen Auftrag an. Im Gegenzug für ihre Waffendienste sollen die Söldner reich belohnt werden. Dass sein Gegenspieler eine mächtige Zauberin sein soll, hält Kilian nicht ab.
Die Söldner machen sich auf den Weg, der bedrängten und bereits seit einem Jahr belagerten Stadt Arysella beizustehen. Doch bereits auf dem Weg dorthin lernt Kilian eine wichtige Lektion des Krieges. Eine Lehre, die er eigentlich längst hätte wissen müssen: In einem Krieg sind die Dinge nur selten, wie sie zu sein scheinen …

„Söldnerzwielicht“ ist der dritte Teil der „Söldner“-Reihe von Stefan Burban. Das eBook gibt’s weiterhin unter anderem bei Amazon, das Hardcover beim Verlag und das Paperback beim Verlag und überall im Buchhandel. Und natürlich auch die beiden zuvor erschienenen Romane „Söldnerehre“ und „Söldnertreue. Die Titelbilder für die Atlantis-Ausgaben kommen allesamt von Allan J. Stark.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tipp: „Söldnerzwielicht“

„phantastisch!“ Ausgabe 81 digital erhältlich

Alle 3 Monate erscheint die Zeitschrift „phantastisch!“, herausgegeben wird sie von Klaus Bollhöfener. Erst ist sie gedruckt für die Direktbezieher und Abonnenten erhältlich, dann gibt es sie im Zeitschriftenhandel am Bahnhof. Abschließend findet sich online die digitale Version als PDF-Ausgabe  und zwar unter anderem bei eBook.de, Weltbild und Hugendubel.de.

Die Ausgabe 81 bietet unter anderem einen Bericht über die Ausstellung „KinoSaurier – Zwischen Forschung und Fantasie“ in Hannover, Interviews mit dem Schriftsteller M. G. Wheaton, dem Illustrator Charles Vess, der Verlegerin Sandra Thoms und den Filmemachern Jeremy Gardner & Christian Stella, viele Rezensionen, News und die Kurzgeschichten „Homo altus maries“ von Julie Constantin und „Alice im Quantenland“ von Rainer Schorm.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „phantastisch!“ Ausgabe 81 digital erhältlich

Titelbild-Vorschau: „Sherlock Holmes und die Tigerin von Eschnapur“

Von Timo Kümmel kommt das Titelbild zu Christian Endres‘ „Sherlock Holmes und die Tigerin von Eschnapur“. Hierbei wird es sich um ein Rundum-Cover handeln. Wir bereiten das Erscheinen als Hardcover und eBook für das Frühjahr vor.

 

Eine Studie in Fuchsrot und andere neue Fälle

Meisterdetektiv Sherlock Holmes und sein Chronist Dr. John Watson ermitteln in fantastischen neuen Fällen – und fühlen jedem Geheimnis, jedem Verbrecher und jeder Bestie auf den Zahn! Denn die Tigerin von Eschnapur sorgt in den Straßen Londons für Angst und Schrecken, während zweiundvierzig Napoleons schlimme Erinnerungen wecken und eine Zeitreise erstaunliche Blüten treibt. Die Studie in Fuchsrot bringt indes Magie in die Baker Street, aber auch Leid über alle Beteiligten. Obendrein verschlägt es den Detektiv allein auf sich gestellt nach Japan und mit Watson nach Gibraltar. Außerdem gerät Sherlock Holmes’ Legende unter den Einfluss Professor Moriartys …

Über ein Dutzend Erzählungen von Christian Endres, der für seine Sammlung „Sherlock Holmes und das Uhrwerk des Todes“ mit dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet wurde.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Titelbild-Vorschau: „Sherlock Holmes und die Tigerin von Eschnapur“

Titelbild-Vorschau: „Aufstand der Sklaven“

Hier ist das Titelbild zu „Aufstand der Sklaven“, Band 2 der Reihe „Blutläufer“ von Stefan Burban. Das Cover kommt von Arndt Drechsler. Das eBook ist bereits bei Amazon vorbestellbar, ab sofort sind das Hardcover und das Paperback beim Verlag vorbestellbar. Letzteres wird in Kürze auch im Buchhandel vorbestellbar sein. Das eBook ist ab Ende Februar erhältlich, die Printausgaben kommen im März. Weiterhin natürlich lieferbar ist Band 1 der Reihe, „Grausame Ernte“.

Gareth Finch und seine vom Joch des Loyalitätsimplantats befreiten Kameraden, befinden sich in offener Revolte zum Rod`Or-Imperium. Doch zahlen- und waffenmäßig weit unterlegen, müssen sie immer wieder schmerzhafte Niederlagen und herbe Verluste hinnehmen. Die Ashrak sind ihnen ständig dicht auf den Fersen und der Honuh-ton-Agent Cha`acko hat geschworen, die Rebellen zu vernichten.
In ihrer Not, ergreifen die Widerstandskämpfer verzweifelte Maßnahmen. Gareth schickt seinen Lieutenant Michael Anderson – den düsteren Michael – zurück zur Erde, um unter der Bevölkerung eine Untergrundarmee aufzubauen. Das Solsystem ist immer noch besetztes Territorium und allen Mitgliedern des Einsatzteams ist klar, dass es vielleicht eine Reise ohne Wiederkehr sein wird. Aber Michael hat es auf dieser Mission nicht nur mit verfeindeten Straßenbanden und Ashrak zu tun, sondern wird auch mit den Dämonen der eigenen Vergangenheit konfrontiert …

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Titelbild-Vorschau: „Aufstand der Sklaven“

„Die letzte Schlacht“: Hardcover vorbestellbar

Für eine bestimmte Zeit hatten wir die Hardcover-Bände 1 bis 3 der Fantasy-Reihe „Athanor“ von David Falk vor Erscheinen zum Subkritionspreis angeboten. Das machen wir jetzt auch wieder bei Band 4, der im März erscheint. Es ist ab sofort hier beim Verlag bis auf Weiteres zum Preis von 20,00 EUR vorbestellbar. Der reguläre Preis wird bei 24,90 EUR liegen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „Die letzte Schlacht“: Hardcover vorbestellbar

Neues zu „Tranthal“

Wir hatten im Vorjahr Band 3 der Reihe „Tranthal“ von Stefan Boucher angekündigt mit einem Titelbild von Dirk Berger, das Hardcover ist auch bereits beim Verlag ebenso vorbestellbar wie das Paperback.  Der Roman schließt an die Geschehnisse in „Blut und Erz“ und „Blut und Stahl“ an.

Es wird insofern eine Änderung geben, als dass Band 3 ein neues Titelbild von Dirk Berger bekommen hat und das bereits gezeigte Titelbild bei Band 4 genutzt wird, der den Titel „Blut und Staub“ tragen wird. Auch in diesem Fall sind das Hardcover und das Paperback jetzt beim Verlag vorbestellbar.

1) Blut und Erz (lieferbar)
2) Blut und Stahl (lieferbar)
3) Blut und Rost (In Vorbereitung)
4) Blut und Staub (Neu im Sommer)

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neues zu „Tranthal“

„Dämonenstadt“: Weitere Rezension

Im Vorjahr ist in der Zeritschrift „Geek!“ eine Rezension von Hermann Urbanek erschienen zu dem Roman „Dämonenstadt“ von Frank W. Haubold.

Der Roman ist zum einen weiterhin als eBook bei Amazon und auf vielen anderen eBook-Plattformen lieferbar, zum anderen als Hardcover beim Verlag und als Paperback beim Verlag und im Buchhandel. Das Titelbild schuf Timo Kümmel.

Ein seltsamer Traum, eine sprechende Elster und eine Mappe mit Zeichnungen, die plötzlich auf seinem Schreibtisch auftaucht, verändern innerhalb von Stunden das Leben des Schriftstellers Markus Blau. Alle Zeichen weisen auf seine Heimatstadt Raunburg, ebenso wie ein Anruf von seinem Ex-Kumpel Mike, der wenig später ermordet aufgefunden wird. Vor Ort begegnet Markus nicht nur dem pensionierten Kriminalisten Hombach, der ihn bei seinen Nachforschungen unterstützt, sondern auch einer geheimnisvollen Frau, die ihn in wilden Nächten an die Stätten seiner Jugend führt. Unterdessen geschehen weitere Morde und bald wird klar, dass sie mit einem Verbrechen aus den 80er Jahren zusammenhängen, für das jemand unbarmherzig Rache nimmt …

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „Dämonenstadt“: Weitere Rezension

„phantastisch!“: Bonus im Netz

Nicht immer schaffen es alle Beiträge in die „phantastisch!“, manchmal reicht der Platz einfach nicht. Unter dem Oberbegriff „Exklusiv im Internet“ finden sich diese dann auf der Seite zum Magazin, hier. Dort aufgelistet sind aber auch die im Magazin abgedruckten Interviews, sortiert nach den Ausgaben. Nicht in die Ausgabe 81  geschafft haben es zwei Buchbesprechungen, sie sind hier direkt abrufbar.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „phantastisch!“: Bonus im Netz