Titelbild-Vorschau: „Das Vigilante-Komplott“

„Das Vigilante-Komplott“ lautet der Titel von Band 4 der „Vigilante“-Reihe von Martin Kay. Das Titelbild stammt einmal mehr von Mark Freier. Wir bereiten das Erscheinen für Juni vor, das Hardcover wird beim Verlag erhältlich sein und kann vorbestellt werden. Das Paperback gibt es im Buchhandel und bei uns, es ist ebenfalls vorbestellbar. Parallel erscheint auch die eBook-Ausgabe, dieses ist bei Amazon bereits vorbestellbar.

Die Bände 1 bis 3 der Reihe sind weiterhin als Hardcover, Paperback und eBook lieferbar:
1: „Das Vigilante-Prinzip“
2: „Der Vigilante-Effekt“
3: „Das Vigilante-Gesetz“

Sein Name ist Mark Jedediah Vigilante. Er war Agent beim United States Secret Service, bis er nach einem Komplott gegen die amerikanische Regierung als Sündenbock auf die Straße gesetzt wurde.
Jetzt verdient er sein Geld als Troubleshooter, privater Ermittler und Schlichter. Wenn diplomatische Lösungen versagen, Krisen unausweichlich sind und militärische Konflikte die einzigen Alternativen zu sein scheinen, ruft man Vigilante.

Seit dem Mord an dem korrupten US-Präsidenten Wallace ist Vigilante untergetaucht. Nur wenige kennen sein Versteck. Umso überraschter ist er als ausgerechnet Eden Hawkes ihn aufsucht und ihn bittet, ihre Zwillingsschwester Sentinel zu suchen. Gleichzeitig wird auch die Bordellchefin und Problemlöserin Madame Dunoire seit Tagen vermisst.
Ehe Vigilante sich’s versieht steckt er im tiefsten Schlamassel. Nicht nur, dass ihm und Hawkes die ominöse Gruppe Acheron auf den Fersen ist, er macht auch die Bekanntschaft eines Vermächtnisses der zerstört geglaubten Organisation Gaia’s Dawn.
Unterstützung findet er bei einer frisch gegründeten Eingreiftruppe der neuen US-Präsidentin. Gemeinsam mit alten Bekannten nimmt es Vigilante gegen einen übermächtigen Gegner auf, um Dunoire und Sentinel zu befreien.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Titelbild-Vorschau: „Das Vigilante-Komplott“

„phantastisch!“ Ausgabe 82 digital erhältlich

Alle 3 Monate erscheint die Zeitschrift „phantastisch!“, herausgegeben wird sie von Klaus Bollhöfener. Erst ist sie gedruckt für die Direktbezieher und Abonnenten erhältlich, dann gibt es sie im Zeitschriftenhandel am Bahnhof. Abschließend findet sich online die digitale Version als PDF-Ausgabe  und zwar unter anderem bei eBook.de, Weltbild und Hugendubel.de.  

Die Ausgabe 82 bietet unter anderem ein Zeichnerporträt über Carlos Giménez („Dani Futuro“), unter besonderer Berücksichtigung der spanischen Zeitgeschichte, über Ergebnisse einer neuen Untersuchung zu „Nick – der Weltraumfahrer“, über 20 Jahre Festa Verlag, Interviews mit der Schriftstellerin Tamsyn Muir, den Autoren Danny Tobey und Zack Jordan, dem Verleger Frank Festa, viele Rezensionen, News und die Novelle „Hölderlin Overdrive“ von Philip Krömer.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „phantastisch!“ Ausgabe 82 digital erhältlich

Atlantis nicht mehr bei Twitter

Zu den bisherigen Möglichkeiten, sich über Neuigkeiten von Atlantis auf dem Laufenden zu halten, zählte auch unser Twitter-Account. Der wurde heute deaktiviert. Neuigkeiten finden sich weiterhin immer hier auf der Website, ferner kommen diese auch mindestens einmal im Monat via eMail-Newsletter (rechte Spalte oben) und es gibt sie auch auf der Facebook-Seite.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Atlantis nicht mehr bei Twitter

Erschienen: „Kein Weg zu weit“

Die Ikarus wird in ein System gerufen, das erst seit kurzer Zeit wieder Kontakt mit der Galaxis aufgenommen hat, ein Überbleibsel aus dem Zusammenbruch während der Großen Stille.
Der Auftakt der neuen Annäherung ist eine Katastrophe: Ein Objekt ist mit einem gigantischen Verhüttungsschiff kollidiert und beide sind nun in ein scheinbar undurchdringliches Schutzfeld gehüllt.
Doch es geht nur vordergründig um eine mysteriöse Havarie: Mehr und mehr zeichnet sich ab, dass die Vorgeschichte des Vorfalls Konsequenzen haben könnte, die die Verantwortlichen mit aller Macht zu verhindern versuchen. Die Ikarus und ihre Crew könnten bald im Weg sein …

„Keinz Weg zu weit“ ist der Titel von Band 81 der Science-Fiction-Serie „Rettungskreuzer Ikarus“. Den Roman schrieb Dirk van den Boom, das Titelbild kommt von Anna Spies. Der Roman ist ab sofort als Paperback beim Verlag und im Buchhandel erhältlich, das eBook gibt es bei Amazon und in vielen weiteren Online-Shops.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erschienen: „Kein Weg zu weit“

Erschienen: „phantastisch!“ Ausgabe 82

Die 82. Ausgabe der „phantastisch!“, die wie immer unter der Chefredaktion von Klaus Bollhöfener entstand, ist erschienen und beim Verlag lieferbar. Sie wurde an die Abonnenten und Vorbesteller verschickt. Am Bahnhof im Zeitschriftenhandel wird sie in Kürze zu finden sein, die PDF-Ausgabe folgt Ende des Monats. Das Titelbild stammt diesmal von Michael Vogt.

Der Inhalt des diesmal erneut 88seitigen Magazins sieht wie folgt aus:

Interviews:
Christian Endres: TAMSYN MUIR: „Ich war nie besonders an Nekromanten interessiert.“
Christian Endres: DANNY TOBEY: „Wie Bücher, sollten Menschen nicht in eine Kategorie gezwungen werden.“
Christian Endres: FRANK FESTA: „Finster muss es sein und kein langweiliger Mainstream.“
Christian Endres; ZACK JORDAN: „Ich fragte mich, wie es wäre, ein Alien aufzuziehen.“

Bücher, Autoren & mehr:
ACHIM SCHNURRER: Nick, der Weltraumfahrer
BALTHASAR VON WEYMARN: Kamin, Spiegel und Zigarrenkiste
CHRISTIAN ENDRES: Piranesi: Ein Romanrätsel von Susanna Clarke
CHRISTIAN HOFFMANN: Der Wurm, der sich in den Schweif beißt
SONJA STÖHR: Phantastisches Lesefutter für jedes Alter – Neue Kinder- und Jugendbücher
CHRISTIAN ENDRES: Alienjagd im alten Rom
MAIKEL EDEN FLINT: Phantastische Psyche: Sammeln – oder doch schon Horten?
MARKUS MÄURER: Von einem Verlag, der auszog, das Fürchten zu lehren: 20 Jahre Festa

Phantastische Nachrichten zusammengestellt von Horst Illmer

Rezensionen:
Margaret Atwood „Die Füchsin“
Erik R. Andara „Hinaus durch die zweite Tür“
F. Paul Wilson „Das Weihnachts-Dingsbums“
Detlef Klewer (Hrsg.) „Necrosteam. Eine Cthulhupunk-Anthologie.“
Ransom Riggs „Das Vermächtnis der Besonderen Kinder“
Ellen Datlow „Lovecrafts Monster“
Raphaela Edelbauer „DAVE“
Tobias Reckermann „Rückkehr nach Gotheim“
Douglas Preston/Lincoln Child „Ocean – Insel des Grauens“
Achim Hildebrand/Michael Schmidt (Hg.) „Zwielicht“ 15

Comic & Film:
BERND FRENZ: Zwischen Science Fiction und autobiografischen Graphic Novels
OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 42
THORSTEN HANISCH: Von unverbesserlichen Kannibalen, lüsternen Bäumen, Vampir-Motorrädern und anderen Bekanntschaften, die man besser nicht machen möchte!

Story:
PHILIP KRÖMER: Hölderling Overdrive

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erschienen: „phantastisch!“ Ausgabe 82

Erschienen: „COZMIC“ Vol. 03

Vol. 03 von „COZMIC“, herausgegeben von René Moreau und Michael Vogt, ist lieferbar.

Mit einem Klick auf das Titelbild besteht die Möglichkeit, in die neue Ausgabe hinein zu schauen. Das Titelbild kommt diesmal von Jelena Đorđević-Maksimović. Das Album kann beim Verlag hier bestellt werden (die Ausgaben 1 und 2 sind weiterhin lieferbar). Erhältlich ist es auch im Buchhandel, im Comicfachhandel und auch bei Amazon. Hier gibt es die Möglichkeit, ein Abo beim Verlag abzuschließen. Bitte vermerken Sie im Laufe des Bestellvorgangs, mit welcher Ausgabe das Abonnement starten soll.

„COZMIC“ bietet sowohl inhaltlich wie auch optisch ein wahres Feuerwerk an Ideen & Stilrichtungen der Neunten Kunst und präsentiert dabei brandneue Comicgeschichten der talentiertesten deutschsprachigen Künstlerinnen und Künstler – geheimnisvoll, skurril, phantastisch!

„Only Time“ von Daniele Giardini und Jelena Đorđević
Eine Frau erwacht aus dem Kälteschlaf, seltsame Erinnerungen und eine fremde Stimme sind in ihrem Kopf – wo ist sie gelandet? Der Start einer neuen Fortsetzungsgeschichte um Identität, Selbst- und Fremdbestimmung und um Liebe.

„Zwielicht“ von Frauke Berger
Ein neues Abenteuer der Schrott-Taucher in einer fremden und surrealen Unterwasserwelt.

„Relativ“ von Todd Dezago & Andy Genen
Alarm für die Erde: Fremde Eroberer drohen mit Krieg!

„Terra Forma“ von Kaydee Artistry
Die Eroberung einer weiteren neuen Welt durch die Menschheit scheint nach Plan zu laufen – wenn nur dieser seltsamer Regen nicht wäre …

„Invasion“ von Michael Vogt
Eine Armada von Raumschiffen startet ins All. Welche Absichten verfolgen die Aliens?

Neben zwei Kurz-Comics von Anna-Maria Jung sind „Kosmische Labyrinthe“ von Meike Schultchen und „Project God“ von Maximilian Meier mit neuen Kapiteln vertreten. Im „Raumschiff EXODUS“ von Thorsten Wieser und Arnold Spree geht’s heiß her: Fab-Tom wird von den „Corona-Brigaden“ entführt und eine neue, geheimnisumwitterte Gestalt betritt die Brücke der EXODUS…

Last but not least – unser Artikel in dieser Ausgabe:
„Thorgal – Betrachtung eines Fantasy-Klassikers“ von Uwe Anton

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erschienen: „COZMIC“ Vol. 03

Titelbild-Vorschau: „COZMIC“ Vol. 04

Hier ist das Titelbild zu „COZMIC“ Vol. 04, das für den Herbst in Vorbereitung ist und beim Verlag bereits vorbestellt werden kann. Es kommt von Maximilian Meier.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Titelbild-Vorschau: „COZMIC“ Vol. 04

Online abrufbar: Katalog Frühling 2021

Der Katalog Frühling 2021 ist online abrufbar. Vorgestellt werden darin die Titel, die seit dem letzten Katalog erschienen sind und die in Kürze erscheinen. Abonnenten der „phantastisch!“ legen wir ihn der April-Ausgabe bei – er ist nicht einzeln als Print bestellbar. Hier sind alle unsere bislang erschienenen Kataloge als PDF-Dateien hinterlegt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Online abrufbar: Katalog Frühling 2021

Erschienen: „Aufstand der Sklaven“

„Aufstand der Sklaven“ ist erschienen, Band 2 der Reihe „Blutläufer“ von Stefan Burban. Das Cover kommt von Arndt Drechsler. Das eBook ist bei Amazon erhältlich und in vielen anderen Shops, das Hardcover gibt es beim Verlag und das Paperback beim Verlag und im Buchhandel. Weiterhin natürlich lieferbar ist Band 1 der Reihe, „Grausame Ernte“.

Gareth Finch und seine vom Joch des Loyalitätsimplantats befreiten Kameraden, befinden sich in offener Revolte zum Rod`Or-Imperium. Doch zahlen- und waffenmäßig weit unterlegen, müssen sie immer wieder schmerzhafte Niederlagen und herbe Verluste hinnehmen. Die Ashrak sind ihnen ständig dicht auf den Fersen und der Honuh-ton-Agent Cha`acko hat geschworen, die Rebellen zu vernichten.
In ihrer Not, ergreifen die Widerstandskämpfer verzweifelte Maßnahmen. Gareth schickt seinen Lieutenant Michael Anderson – den düsteren Michael – zurück zur Erde, um unter der Bevölkerung eine Untergrundarmee aufzubauen. Das Solsystem ist immer noch besetztes Territorium und allen Mitgliedern des Einsatzteams ist klar, dass es vielleicht eine Reise ohne Wiederkehr sein wird. Aber Michael hat es auf dieser Mission nicht nur mit verfeindeten Straßenbanden und Ashrak zu tun, sondern wird auch mit den Dämonen der eigenen Vergangenheit konfrontiert …

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erschienen: „Aufstand der Sklaven“

Erschienen: „An den Horizont“

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist ikarus80.jpg.

„Rettungskreuzer Ikarus“ Band 80, „An den Horizont“ von Holger M. Pohl, ist lieferbar. Als eBook unter anderem bei Amazon sowie als Paperback beim Verlag und im Buchhandel. Das Titelbild kommt von Lothar Bauer.

Dorian Darkwood und der alte Feind der Kesawain, das Unbekannte in Trooid, sind in der Gewalt von Frasunlemart. Die Heimreise der Gestrandeten steht kurz bevor und wird das Leben Tausender von Menschen kosten. Kann Darkwood das verhindern?
Und was wird Sonja DiMersi tun? Was kann sie tun? An Bord der Ikarus muss sie auf sich alleine gestellt dem Voranschreiten der Ereignisse zusehen.
Die Lage ist verzweifelt und die Kesawain scheinen nicht aufzuhalten zu sein. Wäre da nicht der Streit zwischen dem Soldaten Frasunlemart und dem Wissenschaftler Tensoralur. Können Darkwood und das Unbekannte sich diesen zunutze machen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erschienen: „An den Horizont“