Update in Sachen Manuskripte

Neben der Hauptseite in diesem Blog gibt es noch einige andere Seiten, auf denen wir allgemeine Infos zum Verlag vorhalten.

Wir haben aus aktuellem Anlass die Seite Manuskripte angepasst, im Einleitungssatz heißt es ab sofort: Der Atlantis Verlag erhält jede Woche Manuskripteinsendungen hoffnungsvoller Autorinnen und Autoren. Das ist gut, denn wir suchen immer lesenswerte Werke. Bitte beachten Sie, dass wir aktuell vorwiegend auf der Suche nach Manuskripten aus dem Bereich der Science Fiction sind (Serien, Reihen aber auch Einzelromane).

Veröffentlicht unter Allgemein

Erschienen: „Gefährliches Wagnis“

gefaehrliches-wagnis„Gefährliches Wagnis“, Band 11 der Military-SF-Reihe „Der Ruul-Konflikt“ von Stefan Burban, ist erschienen. Das Titelbild stammt von Allan J. Stark. Das eBook ist aktuell bei Amazon erhältlich, in Kürze folgen weitere Plattformen. Ferner sind das Hardcover beim Verlag und das Paperback beim Verlag und auch überall im Buchhandel erhältlich.

 

Der gescheiterte Putschversuch hat seine Spuren auf der Erde hinterlassen.
Militär und Zivilbevölkerung sind noch dabei, den Schock und die tiefen Wunden, die die Kämpfe hinterlassen haben, zu verarbeiten. Doch der Krieg gegen die Ruul duldet keinen Aufschub.
Damit sich die Feinde der Menschheit die momentane Situation nicht zu Nutze machen, startet das terranische Militär eine Großoffensive gegen das besetzte Rainbowsystem – und stößt damit in ein Wespennest ungeahnten Ausmaßes.
Zeitgleich entsendet man ein Team der ROCKETS-Spezialeinheit, um den immer noch flüchtigen Kriegsverbrecher und Anführer des Putschs zu stellen und festzunehmen. Doch auch diese Operation verläuft nicht planmäßig. Denn die ROCKETS stoßen auf ihrem Weg auf ein Geheimnis, das die Waagschale des Krieges endgültig zu Gunsten der Ruul verschieben könnte.
Die letzte Phase des Krieges läuft an, doch wer am Ende die Oberhand behalten wird, steht noch keineswegs fest …

 

Die Romane der Reihe in der Übersicht:

Prequel 1: Tödliches Kreuzfeuer
Prequel 2: Invasion auf Ursus

1: Düstere Vorzeichen
2: Nahende Finsternis
3: In dunkelster Stunde
4: Verschwörung auf Serena
5: Bedrohlicher Pakt
6: Im Angesicht der Niederlage
7: Brüder im Geiste
8: Zwischen Ehre und Pflicht
9: Sturm auf Serena
10: Die Spitze des Speers
11: Gefährliches Wagnis

Weitere Bände sind in Vorbereitung.

Veröffentlicht unter Allgemein

Neu im Juni: „Das Vigilante-Prinzip“

Im Juni erscheint der Roman „Das Vigilante-Prinzip“ von Martin Kay als Hardcover, Paperback und eBook; die Print-Ausgaben sind beim Verlag ab sofort vorbestellbar, ferner das eBook bei Amazon.

Das Titelbild kommt von Mark Freier.

Martin Kay arbeitet bereits an der Fortsetzung, die wir für Ende des Jahres eingeplant haben. Auch hierfür wird Mark Freier das Cover beisteuern.

 

Sein Name ist Mark Jedediah Vigilante. Er war Agent beim United States Secret Service, bis er nach einem Komplott gegen die amerikanische Regierung als Sündenbock auf die Straße gesetzt wurde.

Jetzt verdient er sein Geld als Troubleshooter, privater Ermittler und Schlichter. Wenn diplomatische Lösungen versagen, Krisen unausweichlich sind und militärische Konflikte die einzigen Alternativen zu sein scheinen, ruft man Vigilante.

Sein erster Auftrag führt ihn direkt ins Weiße Haus, als der Stabschef ihn bittet, den Programmierer Dr. Judas Kane ausfindig zu machen, der Mikrochips mit höchst brisantem Inhalt gestohlen hat, bevor er diese auf dem Waffenschwarzmarkt verkaufen kann. Doch schon bald erkennt Vigilante, dass weit mehr hinter diesem Diebstahl steckt.

Auftragsmörder, Bundesagenten und Spezialeinheiten jagen nicht nur Dr. Kane und die Chips, sondern setzen bald auch Vigilante auf ihre Zielliste. Seine einzigen Verbündeten sind ein junger Hacker und die zwielichtige Bordellchefin Madame Dunoire, die in höchsten Regierungskreisen verkehrt.

Veröffentlicht unter Allgemein

Cover-Preview: „Stunde X“

Von Mark Freier kommt das Titelbild zu „Stunde X“, Band 2 der Reihe „Weltenkrieg“ von Tom Zola. Wir bereiten das Erscheinen der Hardcover-Ausgabe und des Paperbacks für den September vor, das eBook für den 31. August. Sobald der Titel vorbestellbar ist, werden wir dies an dieser Stelle melden.

 

Weltweit werden Angriffe der Marsianer gemeldet: deren Tripods marschieren in Europa, in Asien, in Australien. Lieutenant Rick Marten und seine Spezialeinheit müssen den Abwehrkämpfen tatenlos zusehen, sie sollen im Jemen verbleiben, werden dort täglich auf Patrouillenfahrten geschickt und mit dem Elend der unter Krieg und Hunger leidenden Bevölkerung konfrontiert. Erst, als im Jemen ein weiteres Objekt marsianischen Ursprungs auftaucht, offenbart sich Marten der Sinn seiner Mission. Ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit beginnt … und gegen die Kämpfer von Al-Qaida, die in den Marsianern göttliche Abgesandte zu erkennen glauben …

 

„Stunde X“ schließt an „Die Rückkehr“ an, Band 1 der Reihe, dieser ist als Hardcover und Paperback lieferbar, das eBook ist erhältlich bei Amazon, beam-eBooks und auf weiteren Plattformen wie ebook.de. Von Mark Freier stammte auch hier das Cover.

 

Seit 1901 weiß die Menschheit, dass sie nicht allein ist im Universum. Außerirdische Invasoren, die sogenannten Marsianer, landen im Sommer jenes Jahres in England und beginnen einen schauderhaften Vernichtungsfeldzug. Das irdische Militär hat ihren Kriegsmaschinen nichts entgegenzusetzen. Bald stapfen diese riesenhaften Dreibeiner durch die Straßen Londons. Es sind irdische Krankheitserreger, die die Menschheit vor ihrer Vernichtung bewahren. Sie raffen die Marsianer dahin, ihr Feldzug scheitert.

Rund 120 Jahre liegt das zurück. Seither fehlt von den Marsianern jede Spur. Die Teleskope und Sonden der Menschen suchen sie vergebens, längst zweifeln die Bewohner der Erde, dass die Aggressoren aus dem All jemals zurückkehren könnten. In dieser Situation stößt eine deutsch-britische Spezialeinheit im Bürgerkriegsland Jemen auf ein Objekt marsianischen Ursprungs: einen Tripod im Miniaturformat, der die Menschen vor ein Rätsel stellt.

Veröffentlicht unter Allgemein

Cover-Preview: „Phainomenon“

Im Sommer legen wir den nächsten Science-Fiction-Roman von H. D. Klein auf: „Phainomenon“. Von Timo Kümmel kommt das Titelbild.

Mehr Infos zum Roman folgen.

Veröffentlicht unter Allgemein

Erschienen: „Tage des Verrats“

DUST 3Band 3 der Science-Fiction-Serie „DUST“ von Martin Kay ist erschienen, „Tage des Verrats“, Die gedruckte Ausgabe ist ebenso erhältlich wie das eBook bei Amazon und auf weiteren Plattformen. Das Titelbild kommt von Dirk Berger.

 

Freund oder Feind? Mit dieser Frage sehen sich Simon McLaird und seine Gefährten konfrontiert, als sie den Planeten Cloudgarden erreichen. Kaum dass die Freedom den Flug durch den galaktischen Leerraum beendet hat, wird das Schiff Shadow Commands von einer Flotte fremder Raumer empfangen.

Währenddessen starten Sealdric und Helen Dryer ihren Angriff auf die Erde – es kommt zu einem offenen Gefecht zwischen den Scardeenern und einer bisher unbekannten Macht.

Veröffentlicht unter Allgemein

Erschienen: „Sturm über Toruk“

„Sturm über Toruk“ heißt Band 67 der Science-Fiction-Serie „Rettungskreuzer Ikarus“; Autor ist Allan J. Stark, der auch das Cover zeichnete. Die Printausgabe ist jetzt lieferbar, das eBook ist aktuell erhältlich bei Amazon.

 

An Bord des Rettungskreuzers Hyperion erinnert sich Captain Lorensen während eines Treffens mit einem zunächst offenbar Fremden schockartig an ein früheres Abenteuer seiner Mannschaft: eines, das sie auf einen unwirtlichen Planeten führte zu einer archaischen Gesellschaft, über die sich ein Fremdwelter als Gott aufschwingen wollte. Eine frevelhafte Tat, in die auch das Team der Hyperion verwickelt war und das dadurch in furchtbare Gefahr kam. Doch schlimmer noch – diese Tat brachte den Sturm über Toruk …

Veröffentlicht unter Allgemein