Stand der Dinge

Die  Paperback-Ausgaben von “Söldnertreue” von Stefan Burban und “Paracelsus” von Arno Endler erscheinen Ende der kommenden Woche, die Hardcover-Ausgaben erscheinen wie gewohnt etwas später. Die Druckfreigabe für “Stürmische Himmel” von Dirk van den Boom, Band 8 des “Kaiserkrieger”-Zyklus’, wurde heute erteilt. Das Paperback sollte in der 2. März-Woche fertig sein. Die Musterexemplare von “Zwischen Ehre und Pflicht” von Stefan Burban, Band 8 der Military-SF-Reihe “Der Ruul-Konflikt”, liegen noch nicht vor – diese sollten aber auch in Kürze eintreffen, so dass auch hier das Paperback kurz nach dem 8. “Kaiserkrieger” auf den Markt kommen sollte. Die Hardcover-Ausgaben sollten demzufolge jeweils spätestens Ende März erhältlich sein. Dadurch nach oben gerutscht auf der Bearbeitungsliste sind “Hawkwoods Reise”, Band 1 der Fantasy Reihe “Die Königreiche Gottes” von Paul Kearney, “Googol” von H. D. Klein und “Sherlock Holmes und die tanzenden Drachen” von Christian Endres.

Veröffentlicht unter Allgemein

Erschienen: “Welt am Faden”

Rettungskreuzer Ikarus 58 FrontErschienen ist der Roman “Welt am Faden” von Holger M. Pohl, Band 58 der SF-Serie “Rettungskreuzer Ikarus”. Der Roman hat 110 Seiten Umfang in seiner Printfassung, er ist als Paperback und als eBook aktuell bei Amazon und beam-eBooks erhältlich. Der Roman ist die Fortsetzung von “Im Schatten des Mondes”, der im Januar erschien. Im April wird die Trilogie von Holger M. Pohl dann mit Band 59, “Generalprobe”, abgeschlossen. Die Cover zu allen Bänden stammen von Lothar Bauer, nebeneinander gelegt ergeben die drei Cover dann ein ganzes Bild.

Die Lage auf Valeran ist nach wie vor undurchsichtig. Noch immer ist nicht klar, wer hinter den mysteriösen Vorgängen auf dem Planeten steckt – oder ob vielleicht sogar mehr als eine Gruppe dahintersteckt. Auch ist unklar, was die Unbekannten mit der Ikarus planen. Doch diese Fragen zu beantworten, ist nicht das Wichtigste, denn die Zustände auf dem Planeten verschlimmern sich. Aus einem vermeintlichen Experiment wurde eine Gefahr für eine ganze Welt, ein ganzes Volk. Valeran ist nun eine Welt am Faden.

Veröffentlicht unter Allgemein

Vorbestellbar: “Ein Prinz zu Tulivar”

Ein Prinz zu Tulivar FrontIm Frühsommer erscheint der Fantasy-Roman “Ein Prinz zu Tulivar” von Dirk van den Boom. Das Titelbild stammt von Tony Andreas Rudolph. Der Roman erscheint als Hardcover, Paperback und eBook. Beim Verlag sind die Printausgaben ab sofort vorbestellbar.

Der Lord zu Tulivar hat endlich erreicht, was er sich immer erträumt hatte: seine Ruhe. Doch die Beschaulichkeit der abgelegenen Provinz wird gestört durch die Ankunft eines hohen Gastes: Der Kaiser entsendet seinen unbotmäßigen Sohn und einzigen Erben nach Tulivar, um ihn von Palastintrigen fernzuhalten. Der Prinz fällt nicht nur allen auf den Nerven, es stellt sich rasch heraus, dass die Gegner des Kaisers vor seiner Familie auch in der Ferne nicht haltmachen. Dem unfreiwilligen Beschützer des jungen Mannes bleibt nichts anderes übrig, als erneut seine alten Knochen zu bewegen – auch wenn es ihm sichtlich schwerfällt und der Ausgang höchst ungewiss ist. Wie gut, dass ihm alte Freunde dabei helfen, ob er nun will oder nicht.

Ein Lord zu TulivarDer Roman schließt an die Geschehnisse im Roman “Ein Lord zu Tulivar” von Dirk van den Boom an, der Ende 2012 als Hardcover , Paperback und als eBook erschienen ist. Ersteres ist direkt beim Verlag erhältlich, das Paperback ebenfalls und auch überall im Handel und die eBooks bei Amazon und beam-eBooks. Das Titelbild stammt von Tony Andreas Rudolph.

Hauptmann Geradus Kathain war ein Held, der seinem Reich in einem schier endlosen Krieg treu gedient hat. Als er nach dem Sieg seinen verdienten Lohn erwartet, wird er ein Opfer jener Kräfte, die in dem berühmten Helden eine Bedrohung ihrer politischen Ziele sehen. Statt mit Reichtümern überhäuft zu werden, schiebt man den Hauptmann in die entfernteste, kleinste und ärmste Provinz ab, in der Hoffnung, dass er dort versauern möge. Resigniert und nur noch vom Bedürfnis nach Ruhe und Frieden beseelt, akzeptiert Geradus Kathain diesen kargen Lohn. Doch als er antritt, der Lord zu Tulivar zu werden, merkt er rasch, dass die Vergangenheit ihn nicht los lässt – und dass sein neues Amt seine ganz eigenen Herausforderungen bereit hält.

Veröffentlicht unter Allgemein

Vorbestellbar: “Die Schlacht um Vector Prime”

Stefan Burban DGI 2 FrontIm Sommer setzen wir die Reihe “Das gefallene Imperium” von Stefan Burban fort mit “Die Schlacht um Vector Prime”. Das Titelbild stammt auch diesmal von Allan J. Stark. Wir haben den Roman heute in unserem Shop eingebaut; das Hardcover und das Paperback sind somit vorbestellbar.

Nach der verheerenden Drizil-Invasion auf Perseus, sind die 18. Legion und ihre Verbündeten noch dabei, ihre Toten zu zählen und ihre Heimatwelt wieder aufzubauen.  Doch unvermittelt erreicht sie ein Hilferuf von der belagerten Koloniewelt Vector Prime. Die dort stationierten imperialen Truppen leisten den Invasoren immer noch erbitterten Widerstand. Sie verlieren jedoch fast täglich an Boden gegen einen zahlenmäßig überlegenen Feind, der keine Skrupel hat, die Menschen notfalls auszumerzen. Die 18. Legion beantwortet den Ruf und entschließt sich, in den Kampf einzugreifen. Doch als die Entsatztruppen auf Vector Prime eintreffen, erwartet sie dort die Hölle …

Die letzte Bastion“Die letzte Bastion” hieß der Auftaktband zu dieser Military-SF-Reihe “Das gefallene Imperium”, der Ende 2013 erschien. Das eBook ist bei Amazon und beam-eBooks erhältlich, das Hardcover beim Verlag und das Paperback überall im Handel. Das Cover stammte von Allan J. Stark.

Die Terranisch-Imperiale Liga führt seit Jahren Krieg gegen die Drizil. Als die Drizil schließlich eine erfolgreiche Invasion des Solsystems durchführen und ihnen nach erbittertem Kampf sogar die Erde in die Hände fällt, scheint alle Hoffnung verloren. Vielerorts bricht der organisierte Widerstand zusammen. Lediglich einige wenige, isoliert liegende, menschliche Kolonien entgehen dem Zugriff des Feindes. Eine dieser letzten freien Enklaven der Menschheit ist der abgelegene Planet Perseus – die Heimatbasis der 18. Legion …

Veröffentlicht unter Allgemein

Erschienen: “Tod den Unsterblichen”

Ikarus 29Band 29 der Neuauflage der SF-Serie “Rettungskreuzer Ikarus” ist erschienen: “Tod den Unsterblichen” von Irene Salzmann. Das Titelbild stammt von Marco Cavet.

Dass neue Verbündete manchmal eine neue Bürde sein können, diese Erfahrung musste die Besatzung des Rettungskreuzers Ikarus machen, als das Volk der Adlaten um Hilfe bat. Eine Bitte, die man nach der Rettung der Allianz kaum hatte abschlagen können. Doch auf der Welt der Adlaten begegnet der Ikarus-Crew dann mehr als nur ein medizinisches Problem. Es ist die Folge eines Ringens von galaktischen Ausmaßen und die Anstrengungen der Crew werden durch geheimnisvolle Anschläge gefährdet, was nur bedeuten kann, dass jemand eine alte Rechnung begleichen möchte …

Veröffentlicht unter Allgemein

Bald: Das neue SF Boom Blog

Veröffentlicht unter Allgemein

Preview am Sonntag (43)

Immer sonntags stellen wir einen Auszug aus einem Roman online, der noch nicht erschienen ist. Wir weisen darauf hin, dass die Auszüge aus Manuskripten stammen, die unter Umständen noch nicht im Lektorat und auch noch nicht vorbestellbar sind. Anfang Februar traf im Verlag das Manuskript zum Fantasy-Roman “Das Buch Shen” von Martin Kay ein, der Mitte des Jahres erscheinen wird. Mehr Infos folgen in den kommenden Wochen. Heute: der Prolog aus dem Roman. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein